Deutsche Märkte geschlossen

VIRUS: Athens Regierung schließt fast alle Hotels in Städten

ATHEN (dpa-AFX) - Im Kampf gegen das Coronavirus hat die Regierung in Athen beschlossen, die meisten Hotels in Griechenland zeitweise zu schließen. Nur ein Hotel pro Regionalhauptstadt und jeweils drei in Athen und Thessaloniki sollen offenbleiben, wie das Tourismusministerium am Donnerstag mitteilte. Die Schließung beginnt demnach am 22. März und dauert bis Ende April. Ein genaues Datum für die Wiederöffnung wurde nicht genannt. Für die meisten Hotels außerhalb der Städte beginnt die Saison erst Ende April.