Werbung
Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 4 Minuten
  • DAX

    18.714,13
    -34,05 (-0,18%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.030,26
    -12,76 (-0,25%)
     
  • Dow Jones 30

    40.000,90
    +247,10 (+0,62%)
     
  • Gold

    2.416,60
    -4,10 (-0,17%)
     
  • EUR/USD

    1,0912
    +0,0002 (+0,02%)
     
  • Bitcoin EUR

    57.520,88
    +2.362,83 (+4,28%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.302,70
    +33,75 (+2,66%)
     
  • Öl (Brent)

    82,38
    +0,17 (+0,21%)
     
  • MDAX

    25.798,48
    -105,74 (-0,41%)
     
  • TecDAX

    3.413,33
    +4,40 (+0,13%)
     
  • SDAX

    14.641,69
    -43,27 (-0,29%)
     
  • Nikkei 225

    41.190,68
    -1.033,32 (-2,45%)
     
  • FTSE 100

    8.247,55
    -5,36 (-0,06%)
     
  • CAC 40

    7.699,80
    -24,52 (-0,32%)
     
  • Nasdaq Compositive

    18.398,45
    +115,04 (+0,63%)
     

Vereinfachung für Balkonkraftwerke und Eigentümerversammlung

BERLIN (dpa-AFX) -Der Bundestag erleichtert Mieterinnen und Mietern die Installation von Balkonkraftwerken. Mit einem am Abend verabschiedeten Gesetz werden die sogenannten Steckersolargeräte in den Katalog jener baulichen Veränderungen aufgenommen, auf deren Genehmigung die Mieter einen rechtlichen Anspruch haben. Anders als bisher können damit Eigentümer und Vermieter ihre Zustimmung nicht mehr ohne triftigen Grund verweigern.

Durch die Gesetzesnovelle wird es außerdem vereinfacht, regelmäßig stattfindende Wohnungseigentümerversammlungen per Videokonferenz abzuhalten. Künftig können die Eigentümer mit einer Dreiviertel-Mehrheit festlegen, dass das Treffen in rein virtueller Form durchgeführt wird. Das bisherige Vetorecht einzelner Eigentümer ist damit gestrichen.