Deutsche Märkte öffnen in 50 Minuten

Was verdient ein Tagesschau-Sprecher?

Antonie Hänel
Freie Autorin

Die ARD hat öffentlich gemacht, was die Tagesschau-Sprecher in ihrem Job verdienen.

Jan Hofer und Judith Rakers (Bild: ddp/Bueuelbild/A.Breuel)

Jan Hofer, Linda Zervakis, Judith Rakers, Thorsten Schröder – die Tagesschau-Moderatoren kennt ganz Deutschland. Nun hat die ARD auf ihrem Blog verraten, wie viel Gehalt die Sprecher für ihren Job bekommen.

Erste Überraschung: Die Sprecher sind nicht fest angestellt, sondern freie Mitarbeiter und werden pro Einsatz bezahlt. Für die Hauptausgabe der Tagesschau um 20:00 Uhr sind das 259,89 Euro.

Weniger Sendung – weniger Geld

Bei kürzeren Tagesschau-Ausgaben seien es deutlich weniger, schreibt ARD. Pro Tag sind aber auch mehrere Einsätze möglich. Dazwischen liegen manchmal einige Stunden, in denen die Sprecher auch nicht redaktionell arbeiten müssen und sogar nachhause können.

Tabuthema Geld: Warum Angestellte über ihr Gehalt sprechen sollten

Übrigens: Die gesamten Kosten für eine Folge Tagesschau wurden 2017 im “Spiegel” auf 27.000 Euro beziffert.