Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    27.606,46
    -79,01 (-0,29%)
     
  • Dow Jones 30

    33.987,85
    -168,84 (-0,49%)
     
  • BTC-EUR

    21.324,80
    -331,71 (-1,53%)
     
  • CMC Crypto 200

    527,17
    -9,73 (-1,81%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.934,76
    -179,03 (-1,48%)
     
  • S&P 500

    4.123,77
    -40,23 (-0,97%)
     

USA: Löhne steigen weniger als erwartet

WASHINGTON (dpa-AFX) -In den USA sind die Löhne im Dezember weniger deutlich gestiegen als erwartet. Die durchschnittlichen Stundenlöhne erhöhten sich im Monatsvergleich um 0,3 Prozent, wie das US-Arbeitsministerium am Freitag in Washington mitteilte. Ökonomen hatten im Schnitt einen Anstieg um 0,4 Prozent erwartet. Zudem wurde der Zuwachs im November von 0,6 auf 0,4 Prozent nach unten revidiert.

Gegenüber dem Vorjahresmonat legten die Stundenlöhne im Dezember um 4,6 Prozent zu. Hier war ein Anstieg von 5,0 Prozent erwartet worden. Viele US-Firmen klagen seit längerer Zeit über einen Mangel an Arbeitskräften, weshalb die Löhne merklich steigen. Der Anstieg bleibt hinter der noch höheren Inflationsrate zurück.