Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.234,36
    +19,36 (+0,13%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.966,99
    +5,09 (+0,13%)
     
  • Dow Jones 30

    33.571,18
    -174,22 (-0,52%)
     
  • Gold

    1.746,60
    +13,90 (+0,80%)
     
  • EUR/USD

    1,1950
    +0,0033 (+0,27%)
     
  • BTC-EUR

    52.949,59
    +2.341,14 (+4,63%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.353,79
    +59,80 (+4,62%)
     
  • Öl (Brent)

    60,09
    +0,39 (+0,65%)
     
  • MDAX

    32.666,14
    +193,64 (+0,60%)
     
  • TecDAX

    3.487,03
    +33,28 (+0,96%)
     
  • SDAX

    15.729,74
    +131,89 (+0,85%)
     
  • Nikkei 225

    29.751,61
    +212,88 (+0,72%)
     
  • FTSE 100

    6.890,49
    +1,37 (+0,02%)
     
  • CAC 40

    6.184,10
    +22,42 (+0,36%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.940,88
    +90,88 (+0,66%)
     

USA: Industrieproduktion schrumpft überraschend

·Lesedauer: 1 Min.

WASHINGTON (dpa-AFX) - In den USA ist die Industrieproduktion im Februar überraschend gefallen. Die Gesamtherstellung sei im Februar um 2,2 Prozent zum Vormonat zurückgegangen, teilte die US-Notenbank Fed am Dienstag in Washington mit. Analysten hatten hingegen im Schnitt mit einem Anstieg um 0,3 Prozent gerechnet.

Die Fed machte vor allem das extreme Winterwetter in einigen Regionen der USA für den Rückgang verantwortlich. Bis auf einen geringfügigen Rückgang im September war die Produktion seit Mai 2020 stets gestiegen und hatte sich vom Corona-Einbruch erholt.

Die Kapazitätsauslastung der Gesamtindustrie fiel im Februar um 1,7 Prozentpunkte auf 73,8 Prozent. Sie liegt damit deutlich unter ihrem längerfristigen Durchschnitt.