Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    17.737,36
    -100,04 (-0,56%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.918,09
    -18,48 (-0,37%)
     
  • Dow Jones 30

    37.986,40
    +211,02 (+0,56%)
     
  • Gold

    2.406,70
    +8,70 (+0,36%)
     
  • EUR/USD

    1,0661
    +0,0015 (+0,14%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.941,20
    +1.185,02 (+1,98%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.391,68
    +79,06 (+6,02%)
     
  • Öl (Brent)

    83,24
    +0,51 (+0,62%)
     
  • MDAX

    25.989,86
    -199,58 (-0,76%)
     
  • TecDAX

    3.187,20
    -23,64 (-0,74%)
     
  • SDAX

    13.932,74
    -99,63 (-0,71%)
     
  • Nikkei 225

    37.068,35
    -1.011,35 (-2,66%)
     
  • FTSE 100

    7.895,85
    +18,80 (+0,24%)
     
  • CAC 40

    8.022,41
    -0,85 (-0,01%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.282,01
    -319,49 (-2,05%)
     

US-Anleihen im Plus

NEW YORK (dpa-AFX) -Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Freitag gestiegen. Der Terminkontrakt für zehnjährige Anleihen (T-Note-Future) kletterte zuletzt um 0,34 Prozent auf 110,77 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Staatspapiere fiel auf 4,22 Prozent.

An den Finanzmärkten wird weiterhin auf eine erste Leitzinssenkung in den USA in diesem Sommer spekuliert. In diese Richtung wurden jüngste Äußerungen von Notenbankchef Jerome Powell interpretiert. Angesichts einer immer noch hartnäckigen Inflation sowie robuster Konjunktur- und Arbeitsmarktdaten ist auch ein späterer Zinsschritt denkbar.