Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 7 Minuten
  • Nikkei 225

    38.482,11
    +379,67 (+1,00%)
     
  • Dow Jones 30

    38.778,10
    +188,94 (+0,49%)
     
  • BTC-EUR

    61.049,18
    -582,74 (-0,95%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.363,50
    -25,90 (-1,86%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.857,02
    +168,14 (+0,95%)
     
  • S&P 500

    5.473,23
    +41,63 (+0,77%)
     

US-Anleihen geben im frühen Handel nach

NEW YORK (dpa-AFX) -Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Montag im frühen Handel gesunken. Der Terminkontrakt für zehnjährige Anleihen (T-Note-Future) fiel um 0,22 Prozent auf 106,19 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Staatspapiere stieg im Gegenzug auf 4,89 Prozent.

Händler begründeten die Verluste mit dem freundlichen Handelsauftakt an der Wall Street. Die Anleger begrüßten es offenbar, dass der militärische Vorstoß Israels im Gazastreifen begrenzter als erwartet ausfalle, kommentierte Pierre Veyret, technischer Analyst beim Broker Activtrades. Dementsprechend waren die als sicher geltenden Staatsanleihen weniger gefragt.

Marktbeobachter sprachen ansonsten von einem impulsarmen Handelsauftakt. Es stehen keine wichtigen Konjunkturdaten auf dem Programm.