Deutsche Märkte geschlossen

UPS-Fahrer wird zum Hit im Netz – wegen seiner tierisch-witzigen Fotos

Antonia Wallner
·Freie Autorin
·Lesedauer: 2 Min.

Ein UPS-Fahrer ging im Netz durch seine Bilder viral. Das Besondere daran? Er fotografiert sich immer mit einem anderen Hund, den er auf seiner Route trifft.

Ein UPS-Fahrer geht im Netz mit Hundebildern viral. (Symbolbild: Getty Images)
Ein UPS-Fahrer geht im Netz mit Hundebildern viral. (Symbolbild: Getty Images)

UPS-Mann Jason Hardesty wollte nur ein lustiges Bild machen, als er auf seiner täglichen Route durch die US-Stadt New Orleans mit einem Hund posierte, der ihn freundlich vor einem Haus begrüßte. “Ich habe einfach nur ein bisschen Quatsch gemacht“, erzählt Hardesty der TV-Show “Good Morning America“.

Hardesty postete das Bild mit dem Hund auf Instagram – und bekam so viele Likes wie noch nie, wie er weiter erzählt. Ab da versuchte er, immer freitags ein Bild mit einem Hund zu posten und online zu stellen.

View this post on Instagram

Jay and Moxie @cooperba #pupsofjay

A post shared by Jason Hardesty (@jhardesty) on

Herzergreifend: Mutter schimpft mit Tochter – Golden Retriever Harry spendet Trost

Mittlerweile gibt es unter dem Hashtag #pubsofjay eine ganze Menge putziger Bilder von Hardesty, alias Jay, mit tierischen Begleitern. Die Posen sind dabei fast immer gleich: Jay mit einem breiten Lachen, den Hund neben seinem Gesicht. Die haben natürlich, je nach Rasse, so ihren eigenen Gesichtsausdruck drauf.

View this post on Instagram

Jay and Koko @spotskoko #pupsofjay

A post shared by Jason Hardesty (@jhardesty) on

View this post on Instagram

Jay and Alberto @redschinese #pupsofjay

A post shared by Jason Hardesty (@jhardesty) on

Die Leute auf seiner Route erkennen ihn

Durch die viralen Bilder wurde der UPS-Fahrer richtig berühmt auf seiner Route. “Die Besitzer freuen sich immer, wenn ich sie frage, ob ich ein Bild mit ihrem Hund machen darf“, sagt er bei “Good Morning America“. Und weiter: “Die meinen dann: ‘Du machst meinen Hund berühmt‘.“ Neben Hunden versuchte es Jay auch mal mit anderen Haustieren, wie etwa einer Katze. Leider war die Mieze nicht so kooperativ wie die Hunde.

View this post on Instagram

#pupsofjay

A post shared by Jason Hardesty (@jhardesty) on

Und auch sein Arbeitgeber findet das Ganze ziemlich cool. “UPS Fahrer entwickeln oft eine ganz spezielle Bindung zu den Kunden – und eben auch zu deren Haustieren“, meinte ein Sprecher des Paketdienstes.

VIDEO: Vierbeiner hat sogar seine eigene Uniform: Der Straßenfeger und sein Hund