Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 21 Minuten
  • Nikkei 225

    38.368,55
    +816,39 (+2,17%)
     
  • Dow Jones 30

    38.503,69
    +263,71 (+0,69%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.308,02
    +254,79 (+0,41%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.436,82
    +22,07 (+1,56%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.696,64
    +245,33 (+1,59%)
     
  • S&P 500

    5.070,55
    +59,95 (+1,20%)
     

Ein Unternehmen aus Dubai hebt mit einem Großauftrag für über 100 fliegende Autos ab

RAAMSDONKSVEER, Niederlande, 28. März 2024 /PRNewswire/ -- Aviterra, ein in Dubai ansässiges Unternehmen, hat eine Vereinbarung mit PAL-V geschlossen, um fliegende Autos in den Nahen Osten und nach Afrika zu bringen. Aviterra erwirbt über 100 fliegende PAL-V Liberty-Autos, tätigt eine Investition und formalisiert eine Partnerschaft für den Nahen Osten und Afrika.

PAL-V Dubai impression
PAL-V Dubai impression

 

Aviterra, das von einem der Gründer von Jetex, einem weltweit führenden Unternehmen im Bereich der Geschäftsreiseluftfahrt, geleitet und unterstützt wird, sieht die Attraktivität von PAL-V in der Lösung für die letzte Meile und den regionalen Mobilitätsangeboten im Luftverkehr. Mouhanad Wadaa, Geschäftsführer von Aviterra, erklärt: „Der PAL-V ist das perfekte Werkzeug für die regionalen Reiseanforderungen unserer Kunden, da er eine Kombination aus Fliegen und Fahren bietet. Das ist wirklich eine Innovation, die die Mobilität, wie wir sie kennen, verändern wird."

WERBUNG

Der PAL-V Liberty, der als erstes echtes fliegendes Auto der Welt bekannt ist, weil er eine Kombination aus Tragschrauber und Auto ist, trägt dem Bedürfnis Rechnung, unabhängig von (überfüllten) Straßen zu reisen und die Reiseflexibilität zu erhöhen. Mit einer Flugreichweite von 500 km und einer Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h verkürzt der Liberty die Pendler- und Reisezeiten.

„Wir führen zwar ein Unternehmen der Geschäftsluftfahrt, haben wir die aufstrebende Advanced Air Mobility-Branche immer genau im Auge behalten", betont Wadaa die einzigartige Chance, die PAL-V bietet. „Die langjährige Präsenz von PAL-V und die Einhaltung bestehender Vorschriften ermöglichen unseren Kunden die sichere Nutzung der bestehenden Luft- und Straßeninfrastruktur für FlyDrive. Außerdem ist PAL-V der einzige Player, der Fliegen und Fahren in einem Fahrzeug kombiniert. Kein anderer Akteur auf dem Markt bietet diese Kombination und kann die Fahrzeuge realistischerweise in naher Zukunft liefern."

Loggia Investment, der Investmentarm von Aviterra, hat eine strategische Investition in PAL-V getätigt und eine Partnerschaft für die Region Naher Osten und Afrika aufgebaut.

Robert Dingemanse, CEO und Gründer von PAL-V, begrüßt die Partnerschaft: „Aviterra und Herr Wadaa verfügen über große Erfahrung in der Luftfahrt, verstehen unseren Zertifizierungsprozess und haben einen ausgezeichneten Ruf in der Geschäftsluftfahrtbranche. Sie sind ein starker Partner zur Unterstützung unserer Vertriebs- und Marketingaktivitäten im Nahen Osten und Afrika, die von unserem Vizepräsident Naher Osten, Khalil Malaeb, geleitet werden."

PAL-V richtet weltweit Regionalbüros ein, um sein Geschäft mit fliegenden Autos auszubauen. Diese Regionalbüros sind Drehkreuze für die PAL-V-Standorte in den Bereichen Vertrieb, Wartung, Flugtraining und Montage.

Dingemanse kündigt weitere Highlights an: „In den kommenden Monaten werden wir weitere Updates zu Entwicklungs- und Zertifizierungserfolgen veröffentlichen, die unsere Führungsposition auf dem aufstrebenden AAM-Markt bestätigen."

Kontakt: Joris Wolters
E-Mail:pressinfo@PAL-V.com 
 Tel.+31162580560

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/2370778/PAL_V.jpg
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/2370777/PAL_V_Logo.jpg

PAL-V Logo
PAL-V Logo

 

Cision
Cision

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/ein-unternehmen-aus-dubai-hebt-mit-einem-groWauftrag-fur-uber-100-fliegende-autos-ab-302101530.html