Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    17.930,32
    -24,16 (-0,13%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.955,01
    -11,67 (-0,23%)
     
  • Dow Jones 30

    37.983,24
    -475,84 (-1,24%)
     
  • Gold

    2.360,20
    -12,50 (-0,53%)
     
  • EUR/USD

    1,0646
    -0,0085 (-0,79%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.019,76
    -3.421,66 (-5,39%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Öl (Brent)

    85,45
    +0,43 (+0,51%)
     
  • MDAX

    26.576,83
    -126,35 (-0,47%)
     
  • TecDAX

    3.326,26
    -28,04 (-0,84%)
     
  • SDAX

    14.348,47
    -153,01 (-1,06%)
     
  • Nikkei 225

    39.523,55
    +80,92 (+0,21%)
     
  • FTSE 100

    7.995,58
    +71,78 (+0,91%)
     
  • CAC 40

    8.010,83
    -12,91 (-0,16%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.175,09
    -267,10 (-1,62%)
     

Um Geld zu sparen habe ich zwei Wochen lang das gleiche Abendessen gegessen – das habe ich mir zubereitet

Ich habe zwei Wochen lang immer die gleiche Sorte Nudeln, Gemüse und Salat gegessen. - Copyright: Jen Glantz
Ich habe zwei Wochen lang immer die gleiche Sorte Nudeln, Gemüse und Salat gegessen. - Copyright: Jen Glantz

Ich bin niemand, der gerne Zeit in der Küche verbringt, und würde den Tag lieber mit einem Imbiss beenden, als mir ein Essen zu kochen. Aber nachdem ich meine Finanzen im Jahr 2022 überprüft hatte, stellte ich fest, dass ich viel zu viel Geld für auswärtige Mahlzeiten ausgab und meine Essgewohnheiten ändern musste.

Um Geld zu sparen und mir den täglichen Stress zu ersparen, was ich kochen sollte, aß ich zwei Wochen lang jeden Abend das gleiche Gericht. Das lief folgendermaßen ab.

Um Geld zu sparen, entschied ich mich für ein einfaches Nudel- und Salatgericht, das viele Nährstoffe enthielt

Ich fand es gut, dass ich beim Einkaufen immer die gleichen Lebensmittel einkaufen musste. - Copyright: Jen Glantz
Ich fand es gut, dass ich beim Einkaufen immer die gleichen Lebensmittel einkaufen musste. - Copyright: Jen Glantz

Die eingetragene Ernährungsberaterin Lori Walker sagte, es sei wichtig, eine Mahlzeit zu finden, die alle Nährstoffe enthält, die ich für eine optimale Gesundheit brauche. Laut Walker enthält eine solche Mahlzeit Gemüse, eine magere Proteinquelle und gesunde Fette.

WERBUNG

Da ich Vegetarierin bin, entschied ich mich für Linsennudeln mit zwölf Gramm Eiweiß, Tomatensoße, sautiertes Gemüse und einen gemischten Salat mit Avocado als Hauptgericht.

Irene Mejia ist eine eingetragene Ernährungsberaterin. Sie sagte mir außerdem, dass ein gesundes, ausgewogenes Abendessen wie Nudeln und Salat jeden Abend eine konstante Nahrungsquelle darstelle.

Während des Experiments hatte ich schließlich mehr Zeit für mich selbst

Mein neues Abendessen hat mir einige Zeit erspart. - Copyright: Jen Glantz
Mein neues Abendessen hat mir einige Zeit erspart. - Copyright: Jen Glantz

Ich hoffte, durch dieses Experiment nicht nur Geld, sondern auch Zeit zu sparen. Normalerweise benötigte ich etwa eine Stunde für die Zubereitung des Abendessens. In der Regel verbrachte ich drei Viertel dieser Zeit damit, mir zu überlegen, was ich essen sollte, und abzuwägen, ob ich kochen oder etwas bestellen sollte. Zudem verbrachte ich etwa eine Stunde pro Woche im Supermarkt, um herauszufinden, welche Zutaten ich benötigte, da ich meine Mahlzeiten nie im Voraus plante.

Jetzt, da ich einen festen Plan für das Abendessen hatte, konnte ich mindestens drei Stunden pro Woche einsparen.

Ich wusste genau, was ich im Laden brauchte, und kochte jeden zweiten Abend zwei Portionen Nudeln und Salat, sodass es für zwei Tage reichte. Da es sich um eine so einfache Mahlzeit handelte, brauchte ich nur etwa zehn bis 15 Minuten für die Zubereitung.

Die Zubereitung und das Essen dauerten nur etwa 30 Minuten. So hatte ich jeden Abend eine halbe Stunde mehr Zeit, um etwas Entspannendes und Angenehmes zu tun.

Irgendwann wurde mir das gleiche Essen zu langweilig

Leider wurde ich am vierten Abend des gleichen Essens überdrüssig. Ich sehnte mich nach einem Essen zum Mitnehmen aus meinem Lieblingsrestaurant und hätte beinahe aufgegeben.

Aber ich war motiviert, weiterzumachen, als ich mich daran erinnerte, dass ich dies tat, um regelmäßig ausgewogene, nahrhafte Mahlzeiten zu essen und Geld zu sparen.

Bei dem Versuch, bei dieser einen Mahlzeit zu bleiben, fing ich an, Gewürze wie Pfeffer und Knoblauchpulver und verschiedene Salatdressings wie Ranch und Balsamico hinzuzufügen. Dadurch schmeckte es jeden Abend ein bisschen anders.

Mein Körper fühlte sich besser — ich denke, das lag daran, dass er die Nährstoffe bekam, die ich brauchte

Am zehnten Tag, an dem ich Nudeln und Salat aß, hatte sich mein Gaumen an das gleiche Essen gewöhnt. Ich freute mich sogar schon auf das Abendessen. Ich denke, das könnte daran liegen, dass mein Körper froh war, die benötigten Nährstoffe zu bekommen.

Walker erklärte gegenüber Business Insider, dass sich das Verdauungssystem an die gleichen Lebensmittel gewöhnt, wenn man sie regelmäßig isst. Das kann zu einer insgesamt besseren Darmgesundheit führen.

Das Experiment hat auch den Vorteil, dass man möglicherweise Gewicht verlieren oder sein Gewicht kontrollieren kann, denn "wenn man regelmäßig die gleichen Lebensmittel isst, ist es einfacher, die Portionsgrößen und die Kalorienzufuhr zu kontrollieren", sagt Walker.

Da ich mein Gewicht nicht verfolge oder mich wiege, kann ich nicht bestätigen, ob ich ein paar Pfunde verloren habe. Aber ich habe mich in den zwei Wochen so gut gefühlt wie schon lange nicht mehr. Ich hatte weniger Lust auf Nachtisch, was vorher oft der Fall war, und ich fühlte mich jeden Abend satt.

Insgesamt hat mir das Experiment zum Sparen Spaß gemacht und ich würde es wieder versuchen

Ich bin froh, dass ich zwei Wochen lang mit der gleichen Mahlzeit experimentiert habe. - Copyright: Jen Glantz
Ich bin froh, dass ich zwei Wochen lang mit der gleichen Mahlzeit experimentiert habe. - Copyright: Jen Glantz

Alles in allem fand ich, dass das Experiment mich ermutigt hat, mehr ausgewogene Mahlzeiten zu essen und zu Hause zu kochen. Ich hätte mir zwar etwas mehr Abwechslung bei meinen Mahlzeiten gewünscht, aber ich glaube, mein Körper hat sich besser gefühlt und ich fand es toll, wie viel Zeit ich im Supermarkt und zu Hause gespart habe.

Ich werde mindestens einen Monat lang eine Pause vom Nudel- und Salatessen einlegen, aber ich möchte dieses Experiment mit einer anderen Mahlzeit erneut versuchen. Auf diese Weise kann ich zwei oder drei nahrhafte Mahlzeiten haben, die ich jede Woche neu zubereiten kann.

Aber bis dahin werde ich mich damit begnügen, ein oder zweimal pro Woche Essen zu bestellen.

Lest den Originalartikel auf Business Insider