Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 15 Minute
  • DAX

    12.887,65
    +103,88 (+0,81%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.467,78
    +12,92 (+0,37%)
     
  • Dow Jones 30

    30.624,33
    -151,10 (-0,49%)
     
  • Gold

    1.795,60
    -11,70 (-0,65%)
     
  • EUR/USD

    1,0380
    -0,0103 (-0,99%)
     
  • BTC-EUR

    18.736,35
    +396,08 (+2,16%)
     
  • CMC Crypto 200

    417,23
    -2,91 (-0,69%)
     
  • Öl (Brent)

    107,49
    +1,73 (+1,64%)
     
  • MDAX

    25.983,45
    +160,00 (+0,62%)
     
  • TecDAX

    2.901,87
    +16,25 (+0,56%)
     
  • SDAX

    11.986,93
    +105,74 (+0,89%)
     
  • Nikkei 225

    25.935,62
    -457,42 (-1,73%)
     
  • FTSE 100

    7.211,99
    +42,71 (+0,60%)
     
  • CAC 40

    5.971,06
    +48,20 (+0,81%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.006,57
    -22,17 (-0,20%)
     

Ukraine-Krieg Tag 85: "Russen rennen weg" - Euronews am Abend 19.05.22

🙂 Guten Abend!

💥 "Die Russen rennen weg", das sagt ein ukrainischer Kommandeur in der Nähe von Cherson - die Euronews-Reportage von Anelise Borges an der Südfront der Ukraine.

🇷🇺 Geschasste und getötete Kommandeure: Müssen sie als "Sündenböcke" für Putins fehlgeschlagenen Feldzug herhalten?

🇪🇺 Das Europaparlament verlangt Sanktionen gegen Gerhard Schröder und Karin Kneissl - wegen deren Nähe zu Putin.

✈️ Schiebt Großbritannien jetzt Geflüchtete aus der Ukraine nach Ruanda ab? Euronews hat bei der Innenministerin nachgefragt.

💥 Angriff mit einer Armbrust an einem Gymnasium in Bremerhaven. Eine Verwaltungsangestellte wurde schwer verletzt, ein 21-Jähriger ließ sich in der Innenstadt festnehmen.

🐒 In immer mehr Ländern in Europa haben sich Menschen mit Affenpocken infiziert. Experten rufen zur Aufmerksamkeit auf.

🖤 Die Filmmusik-Legende Vangelis ist im Alter von 79 Jahren gestorben - an Covid-19.

☀️ Hitzewelle im Mai in vielen Teilen Europas - bis zu 40 Grad in Spanien. https://bit.ly/3lwZUzX

⛈ Passen Sie gut auf sich auf! Jeden Abend verschicken wir einen Newsletter - direkt aus der Redaktion - auf Telegram. Sie finden uns dort unter @euronewsde

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.