Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 18 Minuten
  • Nikkei 225

    38.913,48
    +296,38 (+0,77%)
     
  • Dow Jones 30

    39.671,04
    -201,95 (-0,51%)
     
  • Bitcoin EUR

    64.014,96
    -542,52 (-0,84%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.510,61
    -15,80 (-1,04%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.801,54
    -31,08 (-0,18%)
     
  • S&P 500

    5.307,01
    -14,40 (-0,27%)
     

Trump zu Wahl 2024: Akzeptiere Ergebnis, wenn Wahl 'ehrlich' ist

WASHINGTON (dpa-AFX) -Der frühere US-Präsident Donald Trump hat offen gelassen, ob er das amtliche Ergebnis der Präsidentenwahl 2024 akzeptieren würde. "Wenn ich denke, dass es eine ehrliche Wahl ist, würde ich das auf jeden Fall tun", entgegnete Trump am Mittwochabend (Ortszeit) in einer CNN-Sendung auf die Frage, ob er sich dazu verpflichte, das Wahlergebnis zu akzeptieren. Die Moderatorin Kaitlan Collins hakte noch einmal nach: "Werden Sie sich verpflichten, die Ergebnisse der Wahl unabhängig vom Ausgang zu akzeptieren?" Trump antwortete erneut ausweichend und sagte: "Wenn ich denke, dass es eine ehrliche Wahl ist, wäre es mir eine Ehre."

Der Republikaner will seine Niederlage bei der Präsidentenwahl 2020 gegen den Demokraten Joe Biden bis heute nicht eingestehen. Stattdessen hält er an seiner vielfach widerlegten Behauptung fest, er sei durch Wahlbetrug um den Sieg gebracht worden. Trump bewirbt sich nun erneut um die Präsidentschaftskandidatur der Republikaner bei den Wahlen im Jahr 2024 - dafür muss der 76-Jährige in den Vorwahlen seiner Partei bestehen.

Auch bei dem Auftritt in der CNN-Sendung wiederholte er mehrfach die Lüge von der gestohlenen Wahl. "Die Wahl war nicht gefälscht. (...) Sie können das nicht den ganzen Abend immer wieder sagen", sagte Moderatorin Collins an einer Stelle. Dass Trump bei CNN auftritt, ist ungewöhnlich, denn der Sender gilt als eher liberal und wird von Trump immer wieder heftig attackiert.