Deutsche Märkte geschlossen

Telefonica und Allianz starten Glasfaserprojekt in Deutschland

MADRID (dpa-AFX) - Der spanische Telekomkonzern Telefonica <ES0178430E18> hat sich beim Glasfasernetz-Ausbau die Allianz <DE0008404005> als Partner an Bord geholt. Beide Unternehmen sollen jeweils zur Hälfte am Gemeinschaftsprojekt beteiligt sein, teilte Telefonica am Donnerstag in Madrid mit. Dabei sollen über sechs Jahre lang bis zu fünf Milliarden Euro investiert werden. Telefonica will 500 Millionen Euro in das Projekt stecken - von der Allianz soll eine Milliarde Euro kommen. Für Versicherer sind Infrastruktur-Investitionen interessant, da sie in Zeiten von niedrigen Zinsen nachhaltige Renditen versprechen.