Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    17.930,32
    -24,16 (-0,13%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.955,01
    -11,67 (-0,23%)
     
  • Dow Jones 30

    37.983,24
    -475,84 (-1,24%)
     
  • Gold

    2.360,20
    -12,50 (-0,53%)
     
  • EUR/USD

    1,0646
    -0,0085 (-0,79%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.353,18
    -2.895,95 (-4,58%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Öl (Brent)

    85,45
    +0,43 (+0,51%)
     
  • MDAX

    26.576,83
    -126,35 (-0,47%)
     
  • TecDAX

    3.326,26
    -28,04 (-0,84%)
     
  • SDAX

    14.348,47
    -153,01 (-1,06%)
     
  • Nikkei 225

    39.523,55
    +80,92 (+0,21%)
     
  • FTSE 100

    7.995,58
    +71,78 (+0,91%)
     
  • CAC 40

    8.010,83
    -12,91 (-0,16%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.175,09
    -267,10 (-1,62%)
     

Supermicro erweitert sein KI-optimiertes Produktportfolio um eine neue Generation von Systemen und Rack-Architekturen mit den neuen NVIDIA Blackwell Architecture Lösungen

Leistungsstarke und energieeffiziente Lösungen für große CSPs und NSPs beinhalten einen kompletten Stack von Next Gen NVIDIA GPUs und CPUs mit der NVIDIA Quantum X800 Plattform und NVIDIA AI Enterprise 5.0

SAN JOSE, Kalifornien, 20. März 2024 /PRNewswire/ -- NVIDIA GTC 2024, -- Supermicro, Inc. (NASDAQ: SMCI), ein Anbieter von IT-Gesamtlösungen für KI, Cloud, Storage und 5G/Edge, kündigt neue KI-Systeme für groß angelegte generative KI an, die mit NVIDIAs nächster Generation von Rechenzentrumsprodukten arbeiten, darunter der neueste NVIDIA GB200 Grace™ Blackwell Superchip, der NVIDIA B200 Tensor Core und B100 Tensor Core GPUs. Supermicro verbessert seine aktuellen NVIDIA HGX™ H100/H200 8-GPU Systeme, um sie für die NVIDIA HGX™ B100 8-GPU vorzubereiten und um B200 zu unterstützen, was zu einer verkürzten Lieferfrist führt. Darüber hinaus wird Supermicro seine breite Palette an NVIDIA MGX™-Systemen durch neue Angebote mit dem NVIDIA GB200 weiter ausbauen, darunter das NVIDIA GB200 NVL72, eine komplette Rack-Lösung mit 72 NVIDIA Blackwell GPUs. Supermicro erweitert seine Produktpalette außerdem um neue Systeme, darunter das flüssigkeitsgekühlte 4U NVIDIA HGX B200 8-GPU-System.

„Unser Fokus auf die Entwicklung von Blockarchitekturen und Rack-Scale-Total-IT für KI hat uns in die Lage versetzt, Systeme der nächsten Generation für die erhöhten Anforderungen von NVIDIA Blackwell-Architektur-basierten GPUs zu entwickeln, wie z. B. unser neues flüssigkeitsgekühltes 4U-System auf Basis von NVIDIA HGX B200 mit 8 GPUs sowie unsere voll integrierten flüssigkeitsgekühlten Direct-to-Chip-Racks mit NVIDIA GB200 NVL72", sagt Charles Liang, Präsident und CEO von Supermicro. „Diese neuen Produkte basieren auf der bewährten HGX- und MGX-Systemarchitektur von Supermicro und NVIDIA und sind für die neuen Fähigkeiten der NVIDIA Blackwell-GPUs optimiert. Supermicro verfügt über das Know-how, 1-kW-GPUs in eine breite Palette von luft- und flüssigkeitsgekühlten Systemen einzubauen, sowie über eine Produktionskapazität von 5.000 Racks/Monat und geht davon aus, dass wir bei der Bereitstellung von kompletten Rack-Clustern mit NVIDIA Blackwell-GPUs der erste Anbieter auf dem Markt sind."

WERBUNG

Die Direct-to-Chip-Flüssigkeitskühlung von Supermicro ermöglicht die erhöhte Thermal Design Power (TDP)  der neuesten GPUs und liefert das volle Potenzial der NVIDIA Blackwell GPUs. Supermicros HGX und MGX Systeme mit NVIDIA Blackwell sind die Bausteine für die Zukunft der KI-Infrastruktur und liefern bahnbrechende Leistung für KI-Training mit mehreren Billionen Parametern und KI-Inferenz in Echtzeit.

Eine breite Palette von GPU-optimierten Supermicro-Systemen wird für die NVIDIA Blackwell B200 und B100 Tensor Core GPU bereitstehen und für die neueste NVIDIA AI Enterprise Software validiert sein, die Unterstützung für NVIDIA NIM Inferenz-Microservices bietet. Die Supermicro-Systeme umfassen:

  • NVIDIA HGX B100 8-GPU und HGX B200 8-GPU Systeme

  • 5U/4U PCIe GPU System mit bis zu 10 GPUs

  • SuperBlade® mit bis zu 20 B100-GPUs für 8U-Gehäuse und bis zu 10 B100-GPUs in 6U-Gehäusen

  • 2U Hyper mit bis zu 3 B100-GPUs

  • Supermicro 2U x86 MGX Systeme mit bis zu 4 B100 GPUs

Für das Training massiver KI-Modelle ist Supermicro bereit, als erster Anbieter NVIDIA HGX B200 8-GPU und HGX B100 8-GPU Systeme auf den Markt zu bringen. Diese Systeme sind mit 8 NVIDIA Blackwell Grafikprozessoren ausgestattet, die über einen schnellen NVIDIA® NVLink® Interconnect der fünften Generation mit 1,8 TB/s verbunden sind, was eine Verdopplung der Leistung der vorherigen Generation bedeutet, mit insgesamt 1,5 TB Speicher mit hoher Bandbreite und im Vergleich zur NVIDIA Hopper-Architektur-Generation dreimal schnellere Trainingsergebnisse für LLMs, wie z. B. das GPT-MoE-1.8T-Modell, liefern. Diese Systeme verfügen über fortschrittliche Netzwerkfunktionen für die Skalierung auf Cluster und unterstützen sowohl NVIDIA Quantum-2 InfiniBand- als auch NVIDIA Spectrum-X Ethernet-Optionen mit einem Verhältnis von 1:1 GPU zu NIC.

„Supermicro bringt weiterhin eine erstaunliche Reihe von beschleunigten Computing-Plattform-Servern auf den Markt, die auf KI-Training und Inferenz abgestimmt sind und jeden Bedarf auf dem heutigen Markt abdecken können", sagte Kaustubh Sanghani, Vice President of GPU Product Management bei NVIDIA. „Wir arbeiten eng mit Supermicro zusammen, um unseren Kunden die bestmöglichen Lösungen anbieten zu können."

Für die anspruchsvollsten LLM-Inferenz-Workloads bringt Supermicro mehrere neue MGX-Systeme mit dem NVIDIA GB200 Grace Blackwell Superchip auf den Markt, der eine NVIDIA Grace CPU mit zwei NVIDIA Blackwell GPUs kombiniert. Supermicros NVIDIA MGX mit GB200-Systemen bieten einen enormen Leistungssprung bei der KI-Inferenz mit bis zu 30-facher Beschleunigung im Vergleich zum NVIDIA HGX H100. Supermicro und NVIDIA haben mit dem NVIDIA GB200 NVL72 eine Rack-Scale-Lösung entwickelt, die 36 Grace CPUs und 72 Blackwell GPUs in einem einzigen Rack verbindet. Alle 72 GPUs sind mit NVIDIA NVLink der fünften Generation für die GPU-zu-GPU-Kommunikation mit 1,8 TB/s verbunden. Zusätzlich kündigt Supermicro für Inferenz-Workloads den ARS-221GL-NHIR an, einen 2U-Server auf Basis der GH200-Produktlinie, bei dem zwei GH200-Server über einen 900Gb/s-Hochgeschwindigkeits-Interconnect verbunden sind. Besuchen Sie den Supermicro Stand auf der GTC und erfahren Sie mehr.

Supermicro Systeme werden auch die kommende NVIDIA Quantum-X800 InfiniBand Plattform, bestehend aus dem NVIDIA Quantum-X800 QM3400 Switch und der SuperNIC800, und die NVIDIA Spectrum-X800 Ethernet Plattform, bestehend aus dem NVIDIA Spectrum-X800 SN5600 Switch und der SuperNIC800, unterstützen. Die für die NVIDIA Blackwell Architektur optimierten NVIDIA Quantum-X800 und Spectrum-X800 bieten ein Höchstmaß an Netzwerkleistung für KI-Infrastrukturen.

Weitere Informationen zu Supermicro NVIDIA-Lösungen finden Sie unter https://www.supermicro.com/en/accelerators/nvidia.

Supermicros kommende Systeme mit NVIDIA B200 und GB200 bestehen aus:

  • Supermicros luft- und flüssigkeitsgekühlte NVIDIA HGX B200 8-GPU-Systeme, die für höchste generative KI-Trainingsleistung ausgelegt sind. Dieses System verfügt über 8 NVIDIA Blackwell GPUs, die über NVLink der fünften Generation mit einem Pool von 1,5 TB Speicher mit hoher Bandbreite (bis zu 60 TB/s) verbunden sind, um die KI-Trainingslasten zu beschleunigen.

  • Supermicros meistverkauftes AI Training System, das 4U/8U System mit NVIDIA HGX H100/H200 8-GPU, wird NVIDIAs kommende HGX B100 8-GPU unterstützen.

  • Einer Supermicro Rack-Level Lösung mit GB200 Superchip Systemen als Serverknoten mit 2 Grace CPUs und 4 NVIDIA Blackwell GPUs pro Knoten. Die Direct-to-Chip-Flüssigkeitskühlung von Supermicro maximiert die Dichte mit 72 GB200 192GB GPUs (1200W TDP pro GPU) in einem einzigen 44U ORV3 Rack.

Supermicro auf der GTC 2024

Supermicro wird auf der GTC 2024 von NVIDIA vom 18. bis 21. März im San Jose Convention Center ein komplettes Portfolio an GPU-Systemen für KI vorstellen. Besuchen Sie Supermicro am Stand Nr. 1016, um Lösungen für eine Vielzahl von KI-Anwendungen zu sehen, darunter das Training generativer KI-Modelle, KI-Inferenz und Edge-KI. Supermicro wird außerdem zwei Rack-Lösungen vorstellen, darunter ein Konzept-Rack mit Systemen, die den kommenden NVIDIA GB200 mit 72 flüssigkeitsgekühlten GPUs enthalten, die über NVLink der fünften Generation miteinander verbunden sind.

Zu den Supermicro-Lösungen, die auf der GTC 2024 zu sehen sein werden, gehören:

  • Supermicros flüssigkeitsgekühltes KI-Trainingsrack mit 8 4U 8-GPU Systemen mit NVIDIA HGX H200 8-GPUs

  • Supermicros Konzept ORV3 Rack mit flüssigkeitsgekühlten MGX Systemknoten, die insgesamt 72 NVIDIA GB200 Superchips beherbergen, die über NVLink der fünften Generation verbunden sind

  • Supermicros MGX Systeme, einschließlich des 1U flüssigkeitsgekühlten NVIDIA GH200 Grace Hopper Superchip Systems

  • Supermicros kurzes Hyper-E System für die Bereitstellung von GPU-Computing am Netzwerkrand

  • Supermicros Petascale All-Flash-Speichersystem für leistungsstarke KI-Datenpipelines

Informationen zu Super Micro Computer, Inc.

Supermicro (NASDAQ: SMCI) ist ein weltweit führender Anbieter anwendungsoptimierter IT-Gesamtlösungen. Supermicro wurde in San Jose, Kalifornien, gegründet und ist dort tätig. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, Innovationen für Unternehmens-, Cloud-, KI- und 5G-Telco/Edge-IT-Infrastrukturen als Erstes auf den Markt zu bringen. Wir sind ein Hersteller umfassender IT-Lösungen mit Servern, KI, Speicher, IoT, Switch-Systemen, Software und Support-Services. Die Expertise von Supermicro im Design von Motherboards, Stromversorgungen und Gehäusen stellt eine zusätzliche Unterstützung für unsere Entwicklung und Produktion dar und ermöglicht unseren globalen Kunden, Innovationen der nächsten Generation von der Cloud bis zur Edge durchzuführen. Unsere Produkte werden im eigenen Haus (in den USA, Taiwan und den Niederlanden) entwickelt und hergestellt. Dabei werden globale Betriebe für Skalierbarkeit und Effizienz genutzt, und optimiert, um die Gesamtbetriebskosten zu senken und die Umweltbelastung zu reduzieren (Green Computing). Das preisgekrönte Portfolio von Server Building Block Solutions® ermöglicht Kunden, ihre Produkte genau für ihre Arbeitslast und Anwendung zu optimieren, indem sie aus einer umfangreichen Familie von Systemen auswählen. Diese bestehen aus unseren flexiblen und wiederverwendbaren Bausteinen und unterstützen einen umfassenden Satz an Formfaktoren, Prozessoren, Arbeits- und Datenspeichern, GPUs sowie Netzwerk-, Stromversorgungs- und Kühllösungen (klimatisiert, freie Luftkühlung oder Flüssigkühlung).

Supermicro, Server Building Block Solutions und We Keep IT Green sind Marken oder auch eingetragene Marken von Super Micro Computer, Inc.

Alle anderen Marken, Namen und Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

SMCI-F

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/2365522/4118657.jpg

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1443241/Supermicro_Logo.jpg