Deutsche Märkte geschlossen

Stromausfälle und Zugstörungen durch Unwetter in Frankreich

PARIS (dpa-AFX) -Heftige Sturmböen haben am Montagmorgen zu Störungen im Zugverkehr und bei der Stromversorgung in Teilen Frankreichs geführt. Rund 75 000 Haushalte waren ohne Strom, wie Netzbetreiber Enedis auf Twitter mitteilte. Die meisten von ihnen befinden sich demnach im Westen des Landes.

In der Region um Paris fielen zeitweise Züge aus, weil etwa Bäume auf die Schienen gefallen waren. Der Sender France Info berichtete mit Verweis auf das Bahnunternehmen SNCF, dass auch in der Normandie und im Pays de la Loire einzelne Züge nicht abgefahren seien.