Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    26.215,79
    +278,58 (+1,07%)
     
  • Dow Jones 30

    29.631,61
    +906,10 (+3,15%)
     
  • BTC-EUR

    19.970,63
    +273,04 (+1,39%)
     
  • CMC Crypto 200

    444,98
    +9,62 (+2,21%)
     
  • Nasdaq Compositive

    10.868,86
    +293,24 (+2,77%)
     
  • S&P 500

    3.696,20
    +110,58 (+3,08%)
     

Streik bei städtischen Betrieben lässt Schottland im Müll versinken

EDINBURGH (dpa-AFX) - Ein langanhaltender Streik der Müllabfuhren lässt etliche Städte in Schottland unter Müllbergen versinken. In Großstädten wie Edinburgh, Glasgow oder Aberdeen stapeln sich die Müllsäcke und Container quellen über, wie auf Fotos zu erkennen ist. Die lokale Dachorganisation Cosla, die für die Arbeitgeberseite verhandelt, hat den Gewerkschaften, die zu den Streiks aufgerufen haben, am Montag ein neues Angebot vorgelegt. Details wurden nicht öffentlich bekannt. Vorherige Angebote der Arbeitgeberseite waren als unzureichend abgelehnt worden.

Das durch die Streiks verursachte Müllproblem begleitet Schottland nun bereits seit Wochen. Während des Kulturfestivals Edinburgh Fringe, das in den vergangenen Wochen viele Besucherinnen und Besucher anlockte, klagten viele über Müll und Gestank in der schottischen Hauptstadt. Experten fürchten auch die Verbreitung von Bakterien. In der kommenden Woche könnten sich die kommunalen Streiks auf Schulen und Kitas ausweiten, sollte vorher keine Einigung gefunden worden sein.