Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.669,29
    +154,75 (+1,00%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.109,10
    +50,05 (+1,23%)
     
  • Dow Jones 30

    35.061,55
    +238,20 (+0,68%)
     
  • Gold

    1.802,10
    -3,30 (-0,18%)
     
  • EUR/USD

    1,1770
    -0,0003 (-0,02%)
     
  • BTC-EUR

    28.822,56
    +1.039,96 (+3,74%)
     
  • CMC Crypto 200

    786,33
    -7,40 (-0,93%)
     
  • Öl (Brent)

    72,17
    +0,26 (+0,36%)
     
  • MDAX

    35.163,22
    +319,25 (+0,92%)
     
  • TecDAX

    3.668,39
    +19,87 (+0,54%)
     
  • SDAX

    16.349,95
    +140,56 (+0,87%)
     
  • Nikkei 225

    27.548,00
    +159,80 (+0,58%)
     
  • FTSE 100

    7.027,58
    +59,28 (+0,85%)
     
  • CAC 40

    6.568,82
    +87,23 (+1,35%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.836,99
    +152,39 (+1,04%)
     

Wie startet Mitfavorit Spanien in die EM?

·Lesedauer: 11 Min.
Wie startet Mitfavorit Spanien in die EM?
Wie startet Mitfavorit Spanien in die EM?

EM-Tipps heute am 14. Juni 2021: Prognosen und Wetten

Wir werfen bei unseren EM-Tipps heute einen Blick auf Mitfavorit Spanien, der sein Auftaktspiel gegen Schweden im heimischen Sevilla bestreiten darf. Außerdem gehen wir der Frage nach, ob Robert Lewandowski Polen zum Auftakt-Sieg gegen die Slowakei führen kann und ob es im Außenseiter-Duell zwischen Tschechien und Schottland überhaupt einen Sieger geben wird!

EM Wett-Tipps: Spanien - Schweden

Spanien sorgte im Vorfeld der EM 2021 für die meisten Schlagzeilen. Das hatte allerding weniger mit fußballerischen Glanzleistungen zu tun…

Spanien mit Corona-Sorgen

Vor allem belastet aber das Corona-Virus die Spanier. Sergio Busquets verpasst wegen einer Corona-Infektion das Spiel. Diego Llorente wurde zunächst positiv getestet, der zweite Test war jedoch negativ. Das gesamte Team wurde am Freitag geimpft. (EM 2021: Spanien - Schweden, Montag ab 21.00 Uhr im SPORT1-Liveticker)

Das hört sich alles nicht danach an, als wäre der Fokus komplett auf dem Trainingsplatz beziehungsweise auf das Spiel gegen Schweden gerichtet gewesen.

Die Spanier sind seit Jahren im Umbruch und haben bei der WM 2018 gegen vermeintlich schwächere Gegner wie Iran (1:0), Marokko (2:2) oder Russland (1:1 und 3:4 n.E.) kein Feuerwerk abgebrannt.

Das 6:0 gegen Deutschland im November 2020 war eine absolute Ausnahme-Vorstellung. Spaniens Ergebnisse dürften Schweden kaum beeindrucken.

Das einzige Vorbereitungsspiel endete 0:0 gegen Portugal. Davor mühten sich die Spanien in mittelmäßigen Spielen gegen Kosovo (3:1), Georgien (2:1) und Griechenland (1:1) durch die WM-Qualifikation.

Für einen Spanien-Sieg bekommt man je nach Wettanbieter eine durchschnittliche Wettquote von 1.50. Demnach gibt es nicht viel zu holen, falls die Spanier den Erwartungen gerecht werden.

Was kann Schweden entgegen setzen?

Zumindest nicht Super-Zlatan Ibrahimovic. Der 39-jährige erlebte beim AC Mailand seinen zweiten Frühling und wurde zurück ins Nationalteam geholt. Allerdings verletzte sich Zlatan vor der EM und kann so Schweden nicht helfen.

Schweden konnte die letzten fünf Spiele vor der EM 2021 gewinnen. Die volle Wahrheit ist aber auch, dass der wahrscheinlich beste Gegner EM-Neuling Finnland war, das 1:0 besiegt wurde. Gegen Armenien (3:1), Estland (1:0), Kosovo (3:0 mit Zlatan) und Georgien (1:0) hätte man nichts anderes erwartet.

Der letzte mit Spanien vergleichbare Gegner war im November 2020 Frankreich. Damals erzielten die Schweden beim 2:4 gegen den Weltmeister immerhin zwei Tore. Drei Tage zuvor wurde Vize-Weltmeister Kroatien sogar mit 2:1 geschlagen. Beides ohne Zlatan.

Schweden hat auch ohne Ibrakadabra einiges zu bieten. Victor Lindelöf Abwehr-Chef bei Manchester United. Flügelstürmer Dejan Kuliszewski ist Stammspieler bei Juventus Turin. Die Sturm-Hoffnungen ruhen auf dem Ex-Hamburger Marcus Berg, der neben 23 Länderspieltoren in 85 Spielen auch noch Champions-League-Erfahrung mit Krasnodar sammeln konnte.

In einem Tippspiel macht es trotzdem mehr Sinn, auf den Favoriten zu tippen, da Spanien unbestritten die größere Qualität und Heimvorteil hat.

Unser EM-Tipp im Spiel Spanien - Schweden ist daher 1:0.

Hier können Sie sich den PDF-Spielplan der Fußball-EM 2021 herunterladen und im Anschluss ausdrucken

Wett-Tipps heute: Spanien - Schweden

Während man bei einem Tippspiel nichts verliert, geht es beim Wetten um den ein oder anderen Euro.

Je nach Höhe des Einsatzes würde ein schwächelndes Spanien hier viel kosten und ein normales Spanien wenig Gewinn bringen.

Die Risiken, dass Schweden zumindest einen Punkt sind nicht zu vernachlässigen!

Wenn du Spanien auch nicht traust und Schweden stark genug für eine Überraschung hältst, bekommst du auf die Wette Schweden Asian Handicap -1 eine gute Quote von 2.1. Damit gewinnst du, wenn Schweden gewinnt oder Unentschieden spielt und bekommst selbst bei einer Niederlage mit einem Tor Unterschied den Einsatz zurück.

Fallen mehr oder weniger als 2.5 Tore?

Im Spiel Spanien - Schweden geben die Wettanbieter die bisher höchste Wettquote bei einem EM-Spiel darauf, dass "weniger als 2.5 Tore” fallen. Im Schnitt bekommt man dafür eine Quote von 1.80.

Unser EM-Tipp geht von einem Spiel mit wenigen Toren aus. Ein 0:0, 1:0, 1:1 oder 2:0 ist wahrscheinlicher als ein 2:1, 3:1, 2:2 oder etwas ganz verrücktes. Aus diesem Grund wäre die Wette auf "weniger als 2.5 Tore" durchaus eine Option.

Wenn du der Meinung bist, dass mehr als 2.5 Tore fallen, dann bekommst du im Schnitt eine Quote von 2.10 je nach Wettanbieter.

Wo kann ich das Spiel Spanien - Schweden Live im TV sehen?

Das Gruppenspiel der Fußball-Europameisterschaft 2020 zwischen Spanien und Schweden wird am Montag, 14. Juni 2021 ab 21 Uhr Live im ZDF zu sehen sein. Außerdem ist das Spiel im kostenpflichtigen Livestream von MagentaTV zu sehen. Du kannst das Spiel auch kostenlos im Sport1-Live-Ticker zu Spanien - Schweden verfolgen!

EM-Wett-Tipps: Polen - Slowakei

Robert Lewandowski steht im Mittelpunkt dieses Spiels zwischen Polen und der Slowakei und wird für viele nicht polenstämmige oder slowakeistämmige in Deutschland der einzige Grund sein, warum man sich dieses Spiel anschauen könnte. (EM 2021: Polen - Slowakei, Montag ab 18.00 Uhr im SPORT1-Liveticker)

Polen: Wie stark sind die Spieler neben Lewandowski?

Lewandowski erzielte nicht nur mit 41 Bundesliga-Toren einen Rekord für die Ewigkeit, sondern ist auch Polens Rekordtorschütze mit 66 Toren in 118 Länderspielen.

Unterstützt wird der Bayern-Stürmer dabei von Piotr Zielinski vom SSC Neapel und Gregorsz Krychowiak für den PSG damals fast 30 Millionen Euro hinblätterte.

Den polnischen Kasten hält Lukasz Fabianski sauber, der mit West Ham überraschenderweise Sechster in der Premier League wurde.

Die beiden EM-Generalproben der Polen gingen beide Unentschieden aus. Mit 2:2 gegen Island und 1:1 gegen EM-Teilnehmer Russland zeigte man Potenzial. Ebenso wie bei der knappen 1:2-Niederlage in England im März ohne Lewandowski.

Slowakei: Duda und andere No-Names

Bei der Slowakei kennt man als Bundesliga-Fan höchstens Ondrej Duda im offensiven Mittelfeld. Das ist aber alles andere als ein Qualitätsmerkmal, da der 26-Jährige mit Köln gerade um ein Haar abgestiegen wäre. Der andere Bundesliga-Legionär Peter Pekarik von Hertha könnte gegen Polen sein 100. Länderspiel bestreiten.

Als "Stars" könnten bei der Slowakei höchsten Milan Skriniar und Juraj Kucka durchgehen. Milan Skriniar spielt witzigerweise bei Inter Milan und auch Kucka hat jahrelange Serie-A-Erfahrung. Er ist aber gerade mit Parma als Letzter abgestiegen.

Im Sturm hat die Slowakei mit Ivan Schranz wahrscheinlich nicht unbedingt die Qualität von Polen. Schranz erzielte für Jablonec in Tschechien immerhin 13 Saisontore. Aber gegen den Welttorjäger und Weltfußballer Lewandowski würde jeder andere Stürmer schlecht aussehen.

In den letzten 5 Spielen vor der EM 2021 konnte kein Team die Slowaken besiegen. Die volle Wahrheit ist aber auch, dass von diesen 5 Spielen nur eines gewonnen wurde. Immerhin 2:1 gegen EM-Teilnehmer Russland. Gegen Österreich (0:0), Bulgarien (1:1), Malta (2:2) und Zypern (0:0) hat sich die Slowakei hingegen nicht gerade mit Ruhm bekleckert.

Unser EM-Tipp basiert deswegen ganz klar auf dem Lewandowski-Faktor, mit dem Polen gegen die Slowakei 2:1 gewinnt.

Wett-Tipps heute: Polen - Slowakei

Eine Wette auf den Polen-Sieg gibt bei den Buchmachern eine Quote um den Dreh von 1.80. Das ist fair, aber nicht unriskant, da Polen die ganz klaren Siege vermissen hat lassen und die vorhandene Qualität (Lewandowski) nicht immer gezeigt hat.

Eine Außenseiter-Wette auf die Slowakei wäre pure Spekulation, so dass wir darauf gar nicht eingehen. Dafür sind die Quoten auf Unentschieden (3.30) und Slowakei-Sieg (5.50) nicht attraktiv genug.

Fallen mehr als 2.5 Tore?

Die bessere Frage wäre: Trifft Lewandowski. Darauf kann man bei diversen Wettanbietern wetten und bekommt eine Wettquote zwischen 1.8 und 2.05!

Das entspricht einer Wahrscheinlichkeit von bestenfalls 54%.

Trifft Lewandowski öfter als in 54% aller Spiele? Eine kuriose und vielleicht die lustigste Wette, die wir bei dieser EM finden werden! Allerdings sollte man natürlich bedenken, dass er im Nationaltrikot "nur" eine Trefferquote von 56% hat.

Wie bei jeder Wette sollte man nur so viel setzen, wie man ohne sich zu ärgern verlieren könnte. Denn selbst die sicherste Wette kann (und wird) eines Tages verloren werden.

Ob Lewandowski als Argument für mehr als 2.5 Tore reicht, bezweifeln die Buchmacher. Die Wettquoten dafür liegen im Schnitt bei 2.40 und damit wesentlich höher als für “weniger als 2.5 Tore” (1.55).

Die Wette auf ein Lewandowski-Tor ist demnach die bessere Entscheidung. Da ist der Gewinn nur von einer Variable abhängig: Lewandowski.

Wer es ganz spannend machen will, kann sogar darauf setzen, dass Lewandowski der erste Torschütze sein wird. Dafür gibt es sogar eine Quote von durchschnittlich 3.5!

Blöd nur, wenn er dann freistehend vor dem Tor seinen Kollegen eins auflegt… wobei? Wie realistisch ist das?

Wo kann ich das EM-Spiel Polen - Slowakei Live im TV sehen?

Das Gruppenspiel der Fußball-Europameisterschaft 2020 zwischen Spanien und Schweden wird am Montag, 14. Juni 2021 ab 18 Uhr Live in der ARD zu sehen sein. Außerdem ist das Spiel im kostenpflichtigen Livestream von MagentaTV zu sehen. Du kannst das Spiel auch kostenlos im Sport1-Live-Ticker zu Polen - Slowakei verfolgen!

EM Wett-Tipps: Schottland - Tschechien

In der Gruppe D treffen im ersten Spiel die beiden krassen Außenseiter neben England und Kroatien aufeinander. Tschechien und Schottland haben sich auch in der Qualifikation duelliert. Beide Male hatten die Schotten die Nase vorn.

Schottland mit Achtungserfolgen und Heimvorteil

Im vergangenen Jahr trafen die beiden Teams zweimal in der Nations League aufeinander, wobei Schottland beide Male als Sieger hervorging: 2:1 in Prag und 1:0 in Glasgow.

Mit dem Heimvorteil und 12.000 Fans in Glasgow werden die Schotten beim ersten Turnierspiel seit der WM 1998 optimistisch sein.

Im Gepäck haben die Schotten den Achtungserfolg mit dem 2:2 gegen Holland.

Tschechien: Mit Soucek und Schick in Glück?

Die Tschechische Republik verfügt über einen Kader voller Spieler, die in ganz Europa gute Saisons gespielt haben.

Die England-Legionäre Vladimir Coufal und Tomas Soucek waren maßgeblich daran beteiligt, dass West Ham am Ende Sechster in der Premier League wurde.

Im Mittelfeld ist Kapitän Vladimir Darida mit 71 Länderspielen der mit Abstand erfahrenste Spieler der Tschechen.

In der Spitze ist Leverkusens Patrik Schick nach Verletzungsproblemen wieder dabei. Mit 10 Toren in 25 Länderspielen ist der 1,80 Meter große Stürmer der wahrscheinlichste tschechische Torschütze des Turniers.

In ihrem ersten Test vor dem Turnier gegen Italien wurde die Tschechische Republik mit 0:4 überrollt. Immerhin konnte Albanien anschließend mit 3:1 geschlagen werden.

Was diese Tschechen zu Leisten im Stande sind, haben sie im März beim 1:1 gegen Belgien gezeigt, als sie sogar wesentlich mehr Torchancen hatten als die Belgier.

Gegen Deutschland unterlag Tschechien im November 2020 nur knapp mit 0:1.

Das letzte Duell mit Schottland endete im Oktober 2020 ebenfalls 0:1.

Unser EM-Tipp für Schottland - Tschechien ist daher 1:0 für Schottland.

Wett-Tipps: Schottland - Tschechien

Die Tschechen sind leichter Favorit, wenn es nach den Wettquoten geht. Die Wettanbieter geben für einen Tschechien-Sieg eine Quote von rund 2.70, während ein Schottland-Sieg mit 2.90 ähnlich realistisch gewichtet wird bei 3.00 für ein Unentschieden.

Das zeigt, dass keine Mannschaft wirklich besser ist als die andere. Ein Unentschieden wäre hier die naheliegendste Option. Die Quote dafür ist allerdings zu schwach und das Risiko zu hoch, dass Schottland den Heimvorteil ausnutzt.

Zumindest scheinen die Früchte für Tschechien in der Höhle des schottischen Löwen ziemlich hoch zu hängen.

Mit einer Wette auf Schottland Asian Handicap 0 sichert man sich gegen ein drohendes Unentschieden ab und bekommt den Einsatz zurück. Bei einem Schottland-Sieg wäre diese Wette mit einer Quote von 2.00 gewonnen.

Fallen mehr oder weniger als 2.5 Tore?

Eine Wettquote von 2.50 auf "mehr als 2.5 Tore" zeichnet ein klares Bild. Diese beiden Mannschaften stehen nicht unbedingt für ein Offensiv-Spektakel.

Mit einer Wette auf "weniger als 2.5 Tore" bekommt man nur eine Quote von 1.55. Zu wenig Gewinnpotential für das Risiko, dass beide Defensiven auch nicht das Gelbe vom Ei sind. Grundsätzlich sollte man sich pro Spiel für die beste Wette entscheiden und da hat die Asian Handicap Wette auf Schottland ein besseres Chancen-Risiko-Verhältnis.

Wo kann ich das EM-Spiel Polen - Slowakei Live im TV sehen?

Das Spiel der Gruppe D bei der Fußball-Europameisterschaft 2020 zwischen Schottland und Tschechien überträgt am Montag, 14. Juni 2021 ab 15 Uhr Live die ARD. Außerdem ist das Spiel im kostenpflichtigen Livestream von MagentaTV zu sehen. Du kannst das Spiel auch kostenlos im Sport1-Live-Ticker zu Schottland - Tschechien verfolgen!

Alle unsere EM-Tipps findest du im Sport1-EM-Channel.

Alles zur Fußball-EM 2021 bei SPORT1:

Alle News & Infos zur EM 2021
Spielplan & Ergebnisse der EM 2021
EM-Liveticker
Tabelle & Gruppen der EM 2021
Alle Teams der EM 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.