Deutsche Märkte geschlossen

Städte rechnen mit IAA-Entscheidung am Dienstag

BERLIN (dpa-AFX) - Die drei verbleibenden Kandidaten für die Austragung der Automesse IAA rechnen für Dienstag mit einer Entscheidung des Branchenverbands VDA. Hamburg, Berlin und München sind noch im Rennen. Alle drei Städte sind in den vergangenen Wochen mehrfach beim VDA in Berlin angetreten, um ihre Konzepte im Detail zu erläutern - und die Vertreter des Verbandes reisten nach München und Hamburg, um sich die Möglichkeiten vor Ort anzusehen.

Der Verband wollte den Termin für die Entscheidung weder bestätigen noch dementieren. Der 19-köpfige Vorstand strebe eine einstimmige Entscheidung an, sagte ein Sprecher lediglich. Ursprünglich war geplant, auf dem Genfer Autosalon in dieser Woche einen Beschluss zur Internationalen Automobilausstellung zu fassen. Aufgrund des neuartigen Coronavirus war die Veranstaltung jedoch abgesagt worden.

Die alle zwei Jahr stattfindenden Messe wurde über Jahrzehnte in Frankfurt ausgerichtet. Nach sinkenden Besucherzahlen und viel Kritik an dem Branchentreff sucht der Verband einen neuen Ort und ein neues Image für die Leistungsschau der Autoindustrie.