Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.693,37
    +2,05 (+0,01%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.035,41
    -2,19 (-0,04%)
     
  • Dow Jones 30

    39.069,59
    +4,33 (+0,01%)
     
  • Gold

    2.335,20
    -2,00 (-0,09%)
     
  • EUR/USD

    1,0850
    +0,0032 (+0,29%)
     
  • Bitcoin EUR

    63.683,26
    +215,49 (+0,34%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.455,02
    -13,08 (-0,89%)
     
  • Öl (Brent)

    77,80
    +0,93 (+1,21%)
     
  • MDAX

    27.124,24
    -69,61 (-0,26%)
     
  • TecDAX

    3.437,37
    -12,59 (-0,36%)
     
  • SDAX

    15.168,44
    +66,15 (+0,44%)
     
  • Nikkei 225

    38.646,11
    -457,11 (-1,17%)
     
  • FTSE 100

    8.317,59
    -21,64 (-0,26%)
     
  • CAC 40

    8.094,97
    -7,36 (-0,09%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.920,79
    +184,76 (+1,10%)
     

Spanien: Inflation zieht leicht an

MADRID (dpa-AFX) -In Spanien hat die Inflation im April leicht angezogen. Die nach europäischer Methode berechneten Verbraucherpreise (HVPI) stiegen zum Vorjahresmonat um 3,4 Prozent, wie das Statistikamt INE am Montag in Madrid mitteilte. Im Vormonat hatte die Rate 3,3 Prozent betragen. Analysten hatten mit der Beschleunigung gerechnet. Im Monatsvergleich stiegen die Lebenshaltungskosten um 0,6 Prozent.

Die Statistiker erklärten die Entwicklung vor allem mit steigenden Preisen für Gas und Lebensmittel. Die Strompreise gingen zwar zurück, allerdings nicht so deutlich wie ein Jahr zuvor. Gedämpft wurde die Gesamtentwicklung durch geringere Preise für Unterhaltung und Kultur.