Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 46 Minuten
  • DAX

    15.270,77
    +74,80 (+0,49%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.005,32
    +28,91 (+0,73%)
     
  • Dow Jones 30

    34.137,31
    +316,01 (+0,93%)
     
  • Gold

    1.788,30
    -4,80 (-0,27%)
     
  • EUR/USD

    1,2054
    +0,0015 (+0,12%)
     
  • BTC-EUR

    45.111,27
    -1.282,81 (-2,77%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.259,44
    -3,52 (-0,28%)
     
  • Öl (Brent)

    61,03
    -0,32 (-0,52%)
     
  • MDAX

    32.734,98
    +189,22 (+0,58%)
     
  • TecDAX

    3.510,66
    +29,97 (+0,86%)
     
  • SDAX

    15.941,64
    +210,54 (+1,34%)
     
  • Nikkei 225

    29.188,17
    +679,62 (+2,38%)
     
  • FTSE 100

    6.899,98
    +4,69 (+0,07%)
     
  • CAC 40

    6.253,03
    +42,48 (+0,68%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.950,22
    +163,95 (+1,19%)
     

Siemens leiht sich zehn Milliarden US-Dollar am Anleihemarkt

·Lesedauer: 1 Min.

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Industriekonzern Siemens <DE0007236101> hat sich zehn Milliarden US-Dollar am Anleihemarkt beschafft. Das Geld dient der Finanzierung der im August vergangenen Jahres angekündigten Übernahme des US-Krebsspezialisten Varian durch die Konzerntochter Siemens Healthineers, wie Siemens am Donnerstagabend mitteilte. Siemens Healthineers übernimmt das US-Unternehmen für 16,4 Milliarden US-Dollar. Siemens hält rund 79 Prozent an Healthineers.

Die Anleihen haben Laufzeiten von 2 bis 20 Jahren und sind überwiegend festverzinslich. "Über alle Laufzeiten verzeichnete Siemens seine bisher niedrigsten Zinskosten bei US-Dollar-Anleihen", teilte der Konzern mit. Genaue Angaben zum Zinssatz machte Siemens nicht.