Deutsche Märkte öffnen in 47 Minuten
  • Nikkei 225

    28.864,32
    -65,79 (-0,23%)
     
  • Dow Jones 30

    30.924,14
    -345,95 (-1,11%)
     
  • BTC-EUR

    39.696,56
    -2.262,81 (-5,39%)
     
  • CMC Crypto 200

    950,68
    -36,53 (-3,70%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.723,47
    -274,28 (-2,11%)
     
  • S&P 500

    3.768,47
    -51,25 (-1,34%)
     

Siemens Energy baut 7800 Stellen ab

·Lesedauer: 1 Min.

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Energiekonzern Siemens Energy <DE000ENER6Y0> baut weitere Arbeitsplätze ab. Um Kosten zu sparen und die Profitabilität zu verbessern, sollen 7800 Stellen bei der Sparte Gas and Power gestrichen werden, davon 3000 in Deutschland, teilte das Unternehmen am Dienstag in München mit. Standortschließungen soll es nicht geben. Der Abbau ist Teil der Bestrebungen, die Kosten im Geschäft mit fossilen Energien mindestens um 300 Millionen Euro zu senken. Dieses Ziel hatte Siemens Energy im vergangenen September auf seinem Kapitalmarkttag angekündigt.

Der Abbau soll bis Ende des Geschäftsjahres 2025 (per Ende September) erfolgen, der Großteil ist für das Geschäftsjahr 2023 geplant. Rund drei Viertel der Streichungen entfallen den Angaben zufolge auf Management, Verwaltung und Vertrieb. Mit dem Abbau reagiert Siemens Energy auf den Wandel im Energiemarkt hin zu erneuerbaren Energien. So hatte das Unternehmen bereits angekündigt, sich nicht mehr an Neuausschreibungen für Kohlekraftwerke zu beteiligen. Zudem wird das Geschäft mit aeroderivativen Gasturbinen zurückgefahren. Siemens Energy hatte im vergangenen Jahr hohe Abschreibungen auf das Geschäft vornehmen müssen.