Werbung
Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 27 Minuten
  • DAX

    18.083,21
    +152,89 (+0,85%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.996,05
    +41,04 (+0,83%)
     
  • Dow Jones 30

    37.983,24
    -475,86 (-1,24%)
     
  • Gold

    2.365,10
    -9,00 (-0,38%)
     
  • EUR/USD

    1,0662
    +0,0016 (+0,15%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.259,28
    +1.602,31 (+2,64%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Öl (Brent)

    84,72
    -0,94 (-1,10%)
     
  • MDAX

    26.642,01
    +65,18 (+0,25%)
     
  • TecDAX

    3.341,83
    +15,57 (+0,47%)
     
  • SDAX

    14.335,86
    -12,61 (-0,09%)
     
  • Nikkei 225

    39.232,80
    -290,75 (-0,74%)
     
  • FTSE 100

    7.960,08
    -35,50 (-0,44%)
     
  • CAC 40

    8.058,84
    +48,01 (+0,60%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.175,09
    -267,11 (-1,62%)
     

SAP und Lidl-Mutter kündigen Partnerschaft bei Cybersicherheit an

NECKARSULM (dpa-AFX) -Der Softwarehersteller SAP DE0007164600 arbeitet bei der Abwehr von Cyberangriffen künftig mit der Schwarz-Gruppe zusammen. Im Rahmen der strategischen Partnerschaft setzt SAP auf eine Sicherheitslösung von XM Cyber, wie die Schwarz-Gruppe am Mittwoch mitteilte. Zu ihr gehören neben XM Cyber auch die Handelsketten Lidl und Kaufland. Mithilfe von XM Cyber wolle der Dax DE0008469008-Konzern aus Walldorf noch in diesem Jahr seine eigene IT-Infrastruktur und die Systeme seiner Kunden absichern.

"Dass mit SAP das größte Softwareunternehmen Europas auf die Lösung von XM Cyber setzt, ist für uns eine Bestätigung, dass wir ein sehr gutes Produkt haben", sagte der Digitalchef der Schwarz-Gruppe, Rolf Schumann, der Deutschen Presse-Agentur. Die Software simuliere ein Netzwerk in Echtzeit und priorisiere Tausende Angriffspfade, die ein Hacker nehmen könnte. "Für die Kunden heißt das: Wenn sie genau die Einfallstore schließen, die oben auf der Liste stehen, kann niemand auf ihre kritischen Ressourcen zugreifen", erklärt Schumann.

Die Partnerschaft baut demnach auf einer langjährigen Zusammenarbeit zwischen den zwei Unternehmen aus dem Norden Baden-Württembergs auf. Mit der Kooperation "erweitern wir die Sicherheitskomponenten unseres Angebots deutlich und ermöglichen weiterhin den optimalen Schutz der Daten und Prozesse unserer Kunden", sagte der SAP-Vorstand für Produktentwicklung, Thomas Saueressig, laut Mitteilung.

Der israelischer Sicherheitsspezialist XM Cyber gehört seit Ende 2021 zur Schwarz-Gruppe aus Neckarsulm. Zunächst nur für die IT-Sicherheit der eigenen Unternehmen gedacht, bietet Schwarz die Technologie seit gut einem Jahr auch anderen Firmen an. Zu den Software-Kunden gehören nach Schwarz-Angaben der Börsenbetreiber Nasdaq, die Bank of England und der Hamburger Hafen.

Das Mutterunternehmen von Lidl und Kaufland stellt sich bereits seit längerem auch als IT-Dienstleister auf. Ähnlich wie der Handelsriese Amazon US0231351067 investiert das Imperium von Lidl-Gründer Dieter Schwarz in das profitable Cloud-Geschäft und gehört Branchenexperten zufolge bereits zu den größten Anbietern in Deutschland. Bei Schwarz IT und Schwarz Digital arbeiteten zuletzt nach eigenen Angaben rund 7000 Menschen.