Deutsche Märkte geschlossen

Südkorea stoppt Flugverkehr aus Großbritannien

·Lesedauer: 1 Min.

SEOUL (dpa-AFX) - Aufgrund der Sorgen über eine neue Mutation des Coronavirus hat Südkorea jeglichen Flugverkehr von und nach Großbritannien bis Jahresende gestoppt. Laut Angaben des Gesundheitsministeriums soll die neue Regel ab sofort gelten. Zusätzlich haben Südkoreas Behörden Einreisende aus Großbritannien ausnahmslos zu einer 14-tägigen Quarantäne sowie einem zusätzlichen Virustest kurz vor Ende der Quarantäne verpflichtet. In Großbritannien war zuletzt eine neue Variante des Coronavirus aufgetaucht, die möglicherweise deutlich ansteckender als die bisher bekannte Form ist. Die meisten EU-Staaten entschieden daraufhin, Reisen aus und nach Großbritannien vorübergehend weitgehend einzuschränken.