Werbung
Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 14 Minute
  • DAX

    17.748,04
    -278,54 (-1,55%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.909,97
    -74,51 (-1,49%)
     
  • Dow Jones 30

    37.928,55
    +193,44 (+0,51%)
     
  • Gold

    2.386,40
    +3,40 (+0,14%)
     
  • EUR/USD

    1,0646
    +0,0020 (+0,19%)
     
  • Bitcoin EUR

    59.104,19
    -2.232,21 (-3,64%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Öl (Brent)

    85,19
    -0,22 (-0,26%)
     
  • MDAX

    25.977,46
    -469,68 (-1,78%)
     
  • TecDAX

    3.290,98
    -43,34 (-1,30%)
     
  • SDAX

    13.997,67
    -260,41 (-1,83%)
     
  • Nikkei 225

    38.471,20
    -761,60 (-1,94%)
     
  • FTSE 100

    7.806,97
    -158,56 (-1,99%)
     
  • CAC 40

    7.920,47
    -124,64 (-1,55%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.922,10
    +37,08 (+0,23%)
     

Razor Group übernimmt US Amazon-Aggregator Perch und kündigt Series D Finanzierungsrunde an

  • Die Razor Group hat Perch, den führenden Amazon-Aggregator in den USA, übernommen und festigt damit ihre Position als globaler Marktführer bei der Aggregation von Verbrauchermarken auf Online-Marktplätzen.

  • Diese Akquisition ebnet Razor den Weg, um mittelfristig einen Umsatz von über 1 Milliarde US-Dollar zu erreichen, und verleiht dem Unternehmen die global führende Position in der E-Commerce Aggregator Industrie.

  • Das kombinierte Unternehmen wird ein Sortiment von mehr als 40.000 Produkten über verschiedene Online-Kanäle in den USA, Großbritannien, der EU und Lateinamerika verwalten.

  • Die Akquisition ist Teil von Razors umfassender Konsolidierungsstrategie im Bereich der E-Commerce-Aggregatoren, nach den erfolgreichen Übernahmen von Factory14, Valoreo und The Stryze Group.

  • Presight Capital führt die Serie D Finanzierungsrunde von Razor an und zeigt damit ein starkes Vertrauen in die langfristige Vision und das weitere Wachstumspotenzial vom Unternehmen.

  • Die zusätzlichen Mittel werden verwendet, um weiter in die technologische Infrastruktur von Razor zu investieren, einschließlich der Anwendung von Künstlicher Intelligenz (KI) und Großen Sprachmodellen („large language models" oder LLMs), um eine vollständige Automatisierung der Wertschöpfungskette zwischen Verbraucher und Hersteller („consumer to manufacturer" oder C2M) zu erreichen.

BERLIN und BOSTON, 8. März 2024 /PRNewswire/ -- Die Razor Group („Razor") hat Perch, den führenden Amazon-Aggregator in den USA, übernommen und festigt damit seine Position als weltweit führender Aggregator von Verbrauchermarken auf Online-Marktplätzen.

Razor Group Logo
Razor Group Logo

Die Akquisition ist Teil der breit angelegten Konsolidierungsstrategie von Razor und unterstreicht die Fähigkeit des Unternehmens, nach den erfolgreichen Akquisitionen von Factory14, Valoreo und The Stryze Group als Hauptkonsolidierer innerhalb des globalen E-Commerce Aggregator Ökosystems zu agieren.

WERBUNG

Außerdem ebnet sie Razor den Weg, mittelfristig einen Umsatz von mehr als 1 Milliarde US-Dollar zu erzielen, seine operative Skala erheblich auszuweiten und ein hochprofitables, globales Technologie- und E-Commerce-Unternehmen zu werden. Das neue Unternehmen wird ein Sortiment von mehr als 40.000 Produkten wichtiger und beliebter Marken verwalten, die über mehr als 30 Online-Marktplätze und Direktvertriebskanäle in mehr als 10 Ländern in Nordamerika, Großbritannien, Europa und Lateinamerika verkauft werden.

In Verbindung mit dieser Übernahme kündigt Razor auch eine Series D Finanzierungsrunde an, die von Presight Capital angeführt wird. Der Abschluss dieser neuen Finanzierungsrunde in einem schwierigen makroökonomischen Umfeld unterstreicht das starke Vertrauen der Investoren in die langfristige Vision von Razor und ihr Potenzial für weiteres Wachstum.

Die zusätzlichen Mittel werden für weitere Investitionen in die technologische Infrastruktur von Razor entlang der gesamten Wertschöpfungskette verwendet. Darüber hinaus bieten die jüngsten Entwicklungen im Bereich der Künstlichen Intelligenz (KI) sowie Großen Sprachmodellen („large language models" oder LLMs) wertvollen Rückenwind für die vollständige Automatisierung der Handelsabläufe zwischen Verbraucher und Hersteller („consumer to manufacturer" oder C2M) bei Razor, was auch zur Verbesserung der operativen Effizienz sowie Beschleunigung der Produktinnovationszyklen führt.

„Der Bereich der E-Commerce-Aggregatoren wird mittelfristig eine weitergehende Konsolidierung erfahren, welche auch durch das derzeitige makroökonomische Umfeld bedingt wird. Die Übernahme von Perch ist eine äußerst wertsteigernde und transformative Transaktion auf Razors Weg zu einem globalen, technologiegetriebenen E-Commerce Powerhouse. Presight freut sich, diese Finanzierungsrunde anzuführen und Razor auf seinem zukünftigen Wachstumspfad weiter zu unterstützen. Diese beträchtliche Investition spiegelt ebenfalls unser Vertrauen in Razors technologische Infrastruktur und Fähigkeit wider, unter der Leitung von CTO Shrestha Chowdhury, um das globale Marktplatz-Ökosystem kontinuierlich zu verbessern", so Christan Angermeyer und Fabian Hansen, Mitbegründer und General Partner von Presight Capital.

Tushar Ahluwalia, Mitbegründer und CEO der Razor Group, kommentierte: „Wir freuen uns über die Partnerschaft mit Perch, dem führenden US-Unternehmen in unserer Branche. Die Transaktion stärkt unsere Marktführerschaft und festigt die Position der Razor Group als weltweite Nummer 1. Im Gegensatz zu unseren Mitbewerbern haben wir uns darauf fokussiert, die westliche Antwort auf chinesische C2M-Plattformen wie Temu und Shein zu entwickeln, anstatt eine Internetversion von Procter & Gamble zu betreiben. Unser Geheimrezept besteht daher darin, eine fortgeschrittene, technologische Automatisierung zu erarbeiten, um eine tiefe Integration der Wertschöpfungskette sowie schnellere Produktinnovationszyklen zu gewährleisten. Dies ist eine grundlegende Voraussetzung dafür, dass unser Modell nicht nur funktioniert, sondern uns auch zum weltweiten Branchenführer macht. Mit den fortschreitenden Entwicklungen im Bereich KI und LLMs wird diese Arbeit fortgesetzt."

Chris Bell, Gründer und CEO von Perch, fügte hinzu: „In den letzten 18 Monaten hat Perch seine Geschäftsaktivitäten durch unsere proprietäre Technologie, unsere auf KI basierende Entscheidungsalgorithmen sowie unser führendes Know-how im Bereich Lieferkettenmanagement transformiert, um eines der ersten Cashflow-positiven, großen Unternehmen in unserer Branche zu werden. Der Zusammenschluss mit Razor, welcher die besten Technologien und Talente von zwei Spitzenunternehmen unserer Branche vereint, schafft eine klare globale Plattform für die nächste Phase der Konsolidierung und des Wachstums."

Informationen zur Razor Group
Razor Group GmbH („Razor") wurde von den E-Commerce Experten und Seriengründern Tushar Ahluwalia, Christoph Gamon, Shrestha Chowdhury und Dr. Oliver Dlugosch gegründet. Das in Berlin ansässige Unternehmen erwirbt und betreibt profitable Amazon FBA-Geschäfte und andere Verkäufer auf Online-Marktplätzen, die sich durch hohe Produktqualität, hervorragende Kundenzufriedenheit und ausgeprägtem Geschäftssinn auszeichnen. Razor verbindet beträchtliches Wachstumskapital mit umfangreichem Know-how in den Bereichen E-Commerce und Technologie und stellt damit sicher, dass die übernommenen Unternehmen ihre nächste Entwicklungsstufe erreichen. Razor definiert sich als ein technologieorientiertes E-Commerce Unternehmen, das erstklassige Verbraucherprodukte in relevanten Kategorien auf allen führenden Marktplätzen weltweit vertreibt.

Informationen zu Perch
Perch ist ein technologieorientiertes Handelsunternehmen, das Amazon FBA und andere Online-Marken mit positivem Skaleneffekt erwirbt und betreibt. Mit rund 100 Marken und 5.000 Produkten bietet Perch ein breit gefächertes Portfolio an führenden Konsumgütern in mehreren beliebten Kategorien wie Haus & Wohnen, Sport, Gesundheit und Spielzeuge. Durch die firmeneigene Technologieplattform, die starke Fokussierung auf den Amazon-Vertriebskanal sowie führende Supply-Chain-Kapazitäten ist Perch schnell zum etablierten Marktführer im US Amazon-Aggregator Segment geworden. Perch wurde 2019 von Chris Bell in Boston, USA, gegründet.

Informationen zu Presight Capital
Presight Capital ist ein führender Venture Capital Investor mit einem verwalteten Vermögen von über 600 Mio. USD, der ehrgeizige Gründer in verschiedenen Sektoren weltweit unterstützt, darunter Konsumgüter, Fintech, Gesundheitswesen, Robotik usw. Presight wurde 2019 von Serienunternehmer Christian Angermayer und dem erfahrenen Investor Fabian Hansen als die Venture Capital Division der Apeiron Investment Group, dem Family Office von Christian Angermayer, ins Leben gerufen. Seit seiner Gründung hat Presight in mehr als 70 Unternehmen investiert und mehr als 8 Portfolio-Börsengänge durchgeführt.

KONTAKT:
Ben Li
Vizepräsident, Konzernfinanzen und M&A 
ben.li@razor-group.com

 

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/2355116/Razor_Group_Logo.jpg

Cision
Cision

View original content:https://www.prnewswire.com/de/pressemitteilungen/razor-group-ubernimmt-us-amazon-aggregator-perch-und-kundigt-series-d-finanzierungsrunde-an-302083518.html