Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    38.617,10
    -329,83 (-0,85%)
     
  • Dow Jones 30

    39.583,26
    -289,73 (-0,73%)
     
  • Bitcoin EUR

    64.355,95
    +211,11 (+0,33%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.512,64
    -13,78 (-0,90%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.742,27
    -90,35 (-0,54%)
     
  • S&P 500

    5.291,82
    -29,59 (-0,56%)
     

Protestaktion gegen Tesla vor 'Mall of Berlin'

BERLIN (dpa-AFX) -Mit einem Tesla US88160R1014-Protestbanner haben Aktivistinnen und Aktivisten der Bewegung Robin Wood vor dem Einkaufszentrum Mall of Berlin gegen den US-Autobauer demonstriert. "Saubere Autos sind eine dreckige Lüge!" stand auf dem Banner, das die Protestierenden am Freitagmorgen dort hochhielten. In der Mall of Berlin befindet sich ein Tesla-Ausstellungsgeschäft. Die Aktivisten stellten vor dem Einkaufszentrum zudem ein großes Dreibein auf, an dem sich ein Kletterer festmachte.

"Angesichts der eskalierenden Klimakrise brauchen wir eine gesellschaftliche Kraftanstrengung für eine echte, sozial-ökologische Mobilitätswende mit attraktiven, umweltverträglichen Alternativen zum Auto", teilte Robin Wood am Freitag mit.

Seit Mittwoch haben Tesla-Gegner zu Aktionstagen gegen den Autobauer im brandenburgischen Grünheide aufgerufen. Hintergrund ist die geplante Erweiterung des dortigen einzigen Tesla-Werks in Europa. Ganz in der Nähe protestieren dort seit Ende Februar Klimaaktivisten in einem Camp mit Baumhäusern gegen die geplante Erweiterung des Geländes und die Rodung von Wald. Die Polizei will erreichen, dass die Baumhäuser abgebaut werden. Derzeit läuft deshalb noch ein Rechtsstreit.