Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    17.737,36
    -100,04 (-0,56%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.918,09
    -18,48 (-0,37%)
     
  • Dow Jones 30

    37.986,40
    +211,02 (+0,56%)
     
  • Gold

    2.406,70
    +8,70 (+0,36%)
     
  • EUR/USD

    1,0661
    +0,0015 (+0,14%)
     
  • Bitcoin EUR

    59.943,82
    -505,32 (-0,84%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.371,97
    +59,35 (+4,52%)
     
  • Öl (Brent)

    83,24
    +0,51 (+0,62%)
     
  • MDAX

    25.989,86
    -199,58 (-0,76%)
     
  • TecDAX

    3.187,20
    -23,64 (-0,74%)
     
  • SDAX

    13.932,74
    -99,63 (-0,71%)
     
  • Nikkei 225

    37.068,35
    -1.011,35 (-2,66%)
     
  • FTSE 100

    7.895,85
    +18,80 (+0,24%)
     
  • CAC 40

    8.022,41
    -0,85 (-0,01%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.282,01
    -319,49 (-2,05%)
     

Presse: Tschechischer Investor Kretinsky hält fast die Hälfte der Metro-Aktien

DÜSSELDORF (dpa-AFX) -Der tschechische Investor Daniel Kretinsky hat seine Beteiligung am Großhandelskonzern Metro DE000BFB0019 einem Bericht zufolge deutlich erhöht. Seine Investmentfirma EP Global Commerce habe das Aktienpaket um 4,37 Prozentpunkte auf nun 49,99 Prozent der Anteile erhöht, berichtete die "Lebensmittelzeitung" am Mittwoch. Ab einem Anteil von 50 Prozent würde er dann die direkte Mehrheit an Metro halten.

Zugleich sei der Streubesitz von 29,39 Prozent auf 25,02 Prozent gesunken, sodass der Konzern im Herbst um seinen Verbleib im SDax DE0009653386 fürchten müsse, hieß es. Der Elektronikhändler Ceconomy DE0007257503 hält noch knapp ein Prozent an Metro.