Werbung
Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 28 Minute
  • DAX

    18.683,71
    -85,25 (-0,45%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.035,25
    -39,09 (-0,77%)
     
  • Dow Jones 30

    39.840,72
    +33,95 (+0,09%)
     
  • Gold

    2.430,30
    -8,20 (-0,34%)
     
  • EUR/USD

    1,0852
    -0,0009 (-0,09%)
     
  • Bitcoin EUR

    65.051,00
    +3.207,81 (+5,19%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.542,62
    +54,08 (+3,63%)
     
  • Öl (Brent)

    79,11
    -0,69 (-0,86%)
     
  • MDAX

    27.122,84
    -359,21 (-1,31%)
     
  • TecDAX

    3.428,51
    -28,78 (-0,83%)
     
  • SDAX

    15.107,50
    -89,87 (-0,59%)
     
  • Nikkei 225

    38.946,93
    -122,75 (-0,31%)
     
  • FTSE 100

    8.406,75
    -17,45 (-0,21%)
     
  • CAC 40

    8.122,66
    -73,30 (-0,89%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.760,03
    -34,85 (-0,21%)
     

Preis für Diesel in Deutschland fällt vor Pfingsten auf Jahrestief

MÜNCHEN (dpa-AFX) -Der Dieselpreis ist kurz vor Beginn der Pfingstferien auf ein Jahrestief gefallen. Mit 1,669 Euro pro Liter lag der bundesweite Tagesdurchschnitt am Dienstag so tief wie noch nie in diesem Jahr, wie der ADAC am Mittwoch mitteilte. Binnen einer Woche war das ein Rückgang um 0,7 Cent. Der Preis befindet sich seit mehr als einem Monat auf Talfahrt und ist in dieser Zeit um gut 9 Cent gesunken.

Superbenzin der Sorte E10 verbilligte sich ebenfalls und kostete mit 1,822 Euro pro Liter 1,5 Cent weniger als vor einer Woche. Seit seinem Jahreshoch Mitte April gab der Preis damit um 4,5 Cent nach.

Der ADAC erklärt den aktuellen Rückgang mit einem rückläufigen Ölpreis in Verbindung mit einem etwas stärkeren Euro. Nach Einschätzung des Verkehrsclubs müsste es aber kräftiger nach unten gehen.