Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 57 Minuten
  • DAX

    15.212,13
    +42,15 (+0,28%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.096,56
    +16,41 (+0,40%)
     
  • Dow Jones 30

    34.580,08
    -59,72 (-0,17%)
     
  • Gold

    1.783,10
    -0,80 (-0,04%)
     
  • EUR/USD

    1,1302
    -0,0015 (-0,14%)
     
  • BTC-EUR

    42.140,25
    -1.846,10 (-4,20%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.215,45
    -226,31 (-15,70%)
     
  • Öl (Brent)

    68,17
    +1,91 (+2,88%)
     
  • MDAX

    33.758,58
    +47,46 (+0,14%)
     
  • TecDAX

    3.752,60
    -6,42 (-0,17%)
     
  • SDAX

    15.957,83
    -96,88 (-0,60%)
     
  • Nikkei 225

    27.927,37
    -102,20 (-0,36%)
     
  • FTSE 100

    7.181,29
    +58,97 (+0,83%)
     
  • CAC 40

    6.808,72
    +43,20 (+0,64%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.085,47
    -295,83 (-1,92%)
     

Positive Töne aus Peking nach Xis Videoschalte mit Biden

·Lesedauer: 1 Min.

PEKING (dpa-AFX) - Die chinesische Regierung hat sich positiv zu dem ersten Videogespräch zwischen Staats- und Parteichef Xi Jinping und US-Präsident Joe Biden geäußert. Das Treffen sei "weitreichend, tiefgehend, freimütig, konstruktiv, substanziell und produktiv" gewesen, kommentierte Außenamtssprecherin Hua Chunying am Dienstag in einer ersten kurzen Reaktion über Twitter. "Es hilft, das gegenseitige Verständnis zu erweitern." Kurz zuvor war das rund dreieinhalbstündige Gespräch zu Ende gegangen.

Beide Seiten hätten einen umfangreichen und eingehenden Austausch über die strategischen, grundlegenden und gesamten Themen der chinesisch-amerikanischen Beziehungen und wichtiger Fragen von gemeinsamem Interesse gehabt, berichtete das chinesische Staatsfernsehen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.