Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.448,04
    -279,63 (-1,78%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.083,37
    -74,77 (-1,80%)
     
  • Dow Jones 30

    33.290,08
    -533,37 (-1,58%)
     
  • Gold

    1.763,90
    -10,90 (-0,61%)
     
  • EUR/USD

    1,1865
    -0,0045 (-0,38%)
     
  • BTC-EUR

    29.968,51
    -2.310,47 (-7,16%)
     
  • CMC Crypto 200

    888,52
    -51,42 (-5,47%)
     
  • Öl (Brent)

    71,50
    +0,46 (+0,65%)
     
  • MDAX

    34.022,52
    -200,17 (-0,58%)
     
  • TecDAX

    3.489,37
    -18,59 (-0,53%)
     
  • SDAX

    16.004,92
    -165,43 (-1,02%)
     
  • Nikkei 225

    28.964,08
    -54,25 (-0,19%)
     
  • FTSE 100

    7.017,47
    -135,96 (-1,90%)
     
  • CAC 40

    6.569,16
    -97,10 (-1,46%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.030,38
    -130,97 (-0,92%)
     

Polen beginnt am 7. Juni mit Covid-Impfungen von Kinder ab 12

·Lesedauer: 1 Min.

WARSCHAU (dpa-AFX) - Polen wird am 7. Juni mit Covid-Impfungen für Kinder im Alter zwischen 12 und 15 Jahren beginnen. Zunächst werde dies in Impfzentren und Arztpraxen gemacht, sagte der Impfbeauftragte der Regierung, Michal Dworczyk, am Dienstag in Warschau. Nach dem Ende der Sommerferien soll dann im September eine Impfkampagne in den Schulen beginnen. In Polen gibt es nach Regierungsangaben 2,58 Millionen Jungen und Mädchen im Alter zwischen 12 und 15 Jahren.

Alle Bürger ab 16 Jahren können sich bereits jetzt für eine Impfung registrieren, die zunächst geltende Priorisierung wurde aufgehoben. Nach Regierungsangaben wurden in Polen bislang mehr als 20 Millionen Impfdosen verabreicht. Gut 7 Millionen Menschen sind vollständig geimpft. Polen hat knapp 38 Millionen Einwohner.

Als eines von sieben EU-Mitgliedsstaaten werde Polen das digitale Covid-Zertifikat bereits am Dienstag aktivieren, sagte Gesundheitsminister Adam Niedzielski. Aus dem Zertifikat solle ersichtlich sein, ob jemand bereits geimpft sei, Covid-19 überstanden oder einen negativen PCR-Test erhalten habe.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.