Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.318,95
    -205,32 (-1,32%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.136,91
    -48,06 (-1,15%)
     
  • Dow Jones 30

    34.725,47
    +564,69 (+1,65%)
     
  • Gold

    1.792,30
    -2,70 (-0,15%)
     
  • EUR/USD

    1,1152
    +0,0005 (+0,04%)
     
  • BTC-EUR

    33.735,81
    +525,77 (+1,58%)
     
  • CMC Crypto 200

    863,83
    +21,37 (+2,54%)
     
  • Öl (Brent)

    87,29
    +0,68 (+0,79%)
     
  • MDAX

    33.074,81
    -151,78 (-0,46%)
     
  • TecDAX

    3.412,09
    +0,22 (+0,01%)
     
  • SDAX

    14.785,60
    -225,53 (-1,50%)
     
  • Nikkei 225

    26.717,34
    +547,04 (+2,09%)
     
  • FTSE 100

    7.466,07
    -88,24 (-1,17%)
     
  • CAC 40

    6.965,88
    -57,92 (-0,82%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.770,57
    +417,79 (+3,13%)
     

NFTs schaffen Sprung aus dem Metaverse in die reale Welt

·Lesedauer: 1 Min.
NFTs schaffen Sprung aus dem Metaverse in die reale Welt

BeInCrypto –

NFTs haben das Metaverse verlassen und wurden im Jahr 2021 ein Teil des realen Lebens. Es scheint, dass die Brücke zwischen dem Metaverse und der nicht-digitalen Realität nun endlich steht.

Das Metaverse ist in den letzten 12 Monaten explodiert. Die Explosion von DeFi brachte über 4 Millionen DeFi-Nutzer in das Ethereum-Netzwerk. Des Weiteren stellte ein sprunghaftes Interesse an DAOs die Communitys wieder in den Mittelpunkt. Digitale Währungen erreichten währenddessen neue Höchststände. Aber im Metaverse war es das Jahr der NFTs. Nicht-fungible Token (NFTs) sind jetzt überall, in Form von Pixel-Bildern, Immobilienverträgen, ganzen Studioalben und anderen digitalisierten Aspekten der Realität.

Der Beitrag NFTs schaffen Sprung aus dem Metaverse in die reale Welt erschien zuerst auf BeInCrypto Treten Sie unserer Telegrammgruppe bei und erhalten Sie Handelssignale, einen kostenlosen Handelskurs und tägliche Kommunikation mit Crypto-Fans!

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.