Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.704,42
    -34,39 (-0,18%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.064,14
    -8,31 (-0,16%)
     
  • Dow Jones 30

    40.003,59
    +134,21 (+0,34%)
     
  • Gold

    2.419,80
    +34,30 (+1,44%)
     
  • EUR/USD

    1,0872
    +0,0002 (+0,02%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.490,39
    -4,07 (-0,01%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.364,26
    -9,58 (-0,70%)
     
  • Öl (Brent)

    80,00
    +0,77 (+0,97%)
     
  • MDAX

    27.441,23
    -67,24 (-0,24%)
     
  • TecDAX

    3.431,21
    -12,82 (-0,37%)
     
  • SDAX

    15.162,82
    -4,48 (-0,03%)
     
  • Nikkei 225

    38.787,38
    -132,88 (-0,34%)
     
  • FTSE 100

    8.420,26
    -18,39 (-0,22%)
     
  • CAC 40

    8.167,50
    -20,99 (-0,26%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.685,97
    -12,35 (-0,07%)
     

Neuer Uniper-Chef Michael Lewis startet am 1. Juli

DÜSSELDORF/ESSEN (dpa-AFX) -Der Eon-Energiemanager DE000ENAG999 Michael Lewis wird sein neues Amt als Vorstandsvorsitzender des verstaatlichten Energiekonzerns Uniper DE000UNSE018 am 1. Juli antreten. Dies teilte Uniper am Freitag in Düsseldorf mit. Damit endet eine dann viermonatige Vakanz auf diesem Posten. Der bisherige Vorstandsvorsitzende Klaus-Dieter Maubach hatte das Unternehmen Ende Februar verlassen.

Der Energiemanager Lewis (55) ist seit 2017 Vorstandschef von Eon Großbritannien. Den Wechsel zu Uniper hatten die beteiligten Unternehmen bereits am 1. März bekannt gegeben.

Uniper ist Deutschland größter Gasgroßhändler und gilt als systemrelevant. Beliefert werden unter anderem rund 500 Stadtwerke und 400 Industrie-Großkunden. Über Uniper lief bis zum Sommer des vergangenen Jahres ein Großteil der russischen Gasimporte nach Deutschland. Nach der Einstellung der Lieferungen war Uniper wegen der hohen Kosten für die Ersatzbeschaffung ins Straucheln geraten und musste vom Bund gerettet werden.

Uniper kündigte weitere Änderungen im Vorstand an. Demnach wird Handelschef Niek den Hollander das Unternehmen Ende Juli auf eigenen Wunsch verlassen. Nachfolger als Chief Commercial Officer (CCO) werde am 1. Oktober Carsten Poppinga. Der Mathematiker leite derzeit den europäischen und US-amerikanischen Energiehandel beim Energiehandelsunternehmen Statkraft Markets in Düsseldorf, einer Tochtergesellschaft der norwegischen Statkraft.

Der Uniper-Aufsichtsratsvorsitzende Tom Blades dankte den Hollander für dessen Arbeit, insbesondere im Krisenjahr 2022. "Nicht zuletzt ihm ist die schnelle Beschaffung von Ersatzgas nach dem russischen Lieferstopp im letzten Sommer zu verdanken", wurde Blades zitiert.