Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 52 Minute

Motorenhersteller Deutz wächst kräftig - Aktienkurs legt deutlich zu

KÖLN (dpa-AFX) - Der Motorenhersteller Deutz <DE0006305006> hat im dritten Quartal der Konjunkturschwäche getrotzt und den Umsatz kräftig gesteigert. Wie das im SDax <DE0009653386> gelistete Unternehmen am Donnerstag in Köln mitteilte, legten die Erlöse im Jahresvergleich um 7,2 Prozent auf 450,1 Millionen Euro zu. Das war mehr als Analysten erwartet hatten.

Das operative Ergebnis (Ebit) schnellte um gut drei Viertel auf 22 Millionen Euro in die Höhe, auch wegen niedriger Vergleichswerte. Der Gewinn ging hingegen um fast 9 Prozent auf 9,4 Millionen Euro zurück. Die Aktie legte im frühen Handel nach den jüngsten Kursverlusten um fast acht Prozent zu.

Ende September hatte Deutz wegen der Pleite eines wichtigen Zulieferers sein Gewinnziel für 2019 gekappt. Die am bereinigten Gewinn vor Zinsen und Steuern (bereinigtes Ebit) gemessene Marge dürfte demnach in diesem Jahr 4 bis 5 Prozent betragen, bekräftigte der Konzern nun. Beim Umsatz rechnet Deutz weiter mit mindestens 1,8 Milliarden Euro. "Wir sehen uns insgesamt auf einem guten Weg, die aktuelle Umsatz- und Ertrags-Prognose für das Gesamtjahr 2019 zu erreichen", sagte Konzernchef Frank Hiller.