Deutsche Märkte geschlossen

Merkel wirbt bei Osteuropäern für Wiederaufbau-Plan nach Corona

BERLIN (dpa-AFX) - Nach der Vorstellung der deutsch-französischen Initiative für ein EU-Hilfsprogramm zur Bewältigung der Corona-Krise will Kanzlerin Angela Merkel bei osteuropäischen Staaten um Zustimmung werben. Am Dienstag (10.00 Uhr) konferiert sie mit den Regierungschefs der sogenannten Visegrád-Staaten, anschließend mit dem tschechischen Ministerpräsidenten Andrej Babi?. Zu der Visegrád-Kooperation zählen Tschechien Polen, Ungarn und die Slowakei.

Ob sich alle EU-Staaten mit dem deutsch-französischen Vorschlag anfreunden können, ist fraglich. Der Plan muss aber von allen 27 EU-Staaten einstimmig beschlossen werden. Merkel hatte am Montag gemeinsam mit dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron ein Programm zur wirtschaftlichen Erholung im Umfang von 500 Milliarden Euro vorgestellt. Dies könnte vor allem von der Pandemie stark betroffenen Staaten wie Italien und Spanien Luft verschaffen.