Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 29 Minuten
  • DAX

    13.880,18
    +31,83 (+0,23%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.609,37
    +6,70 (+0,19%)
     
  • Dow Jones 30

    30.814,26
    -177,24 (-0,57%)
     
  • Gold

    1.836,80
    +6,90 (+0,38%)
     
  • EUR/USD

    1,2129
    +0,0045 (+0,3760%)
     
  • BTC-EUR

    30.373,96
    +200,97 (+0,67%)
     
  • CMC Crypto 200

    728,71
    -6,43 (-0,87%)
     
  • Öl (Brent)

    52,52
    +0,16 (+0,31%)
     
  • MDAX

    31.338,80
    +132,32 (+0,42%)
     
  • TecDAX

    3.309,92
    +38,48 (+1,18%)
     
  • SDAX

    15.312,77
    +159,51 (+1,05%)
     
  • Nikkei 225

    28.633,46
    +391,25 (+1,39%)
     
  • FTSE 100

    6.720,94
    +0,29 (+0,00%)
     
  • CAC 40

    5.620,02
    +2,75 (+0,05%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.998,50
    -114,10 (-0,87%)
     

Malaysia verhängt nach steigenden Corona-Zahlen neuen Lockdown

·Lesedauer: 1 Min.

KUALA LUMPUR (dpa-AFX) - Malaysia hat nach steigenden Corona-Zahlen einen Lockdown in sechs der 13 Bundesstaaten angeordnet. Die Maßnahmen sollten am Mittwoch in Kraft treten und zunächst für zwei Wochen gelten, sagte Ministerpräsident Muhyiddin Yassin am Montag. Die Bürger in den betroffenen Regionen müssen soweit wie möglich im Homeoffice arbeiten und dürfen sich nur noch in einem Radius von zehn Kilometern von ihren Wohnungen bewegen. Restaurants dürfen nur noch Essen außer Haus anbieten oder ausliefern.

Bereits zwischen März und Mai des vergangenen Jahres hatte in dem südostasiatischen Land ein ähnlich strikter Lockdown gegolten. Betroffen sind auch wieder die größte Stadt Kuala Lumpur und Putrajaya, das Verwaltungszentrum des Landes.

Malaysia hatte in der vergangenen Woche erstmals mehr als 3000 neue Fälle am Tag verzeichnet. Insgesamt haben sich bis heute fast 136 000 Menschen in dem Land mit seinen knapp 32 Millionen Einwohnern infiziert. Mehr als 550 Menschen sind in Verbindung mit dem Virus gestorben.