Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    38.804,65
    +208,18 (+0,54%)
     
  • Dow Jones 30

    39.451,76
    +301,43 (+0,77%)
     
  • Bitcoin EUR

    55.761,78
    -3.916,17 (-6,56%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.242,17
    -67,54 (-5,16%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.556,10
    -133,26 (-0,75%)
     
  • S&P 500

    5.461,31
    -3,31 (-0,06%)
     

Kreml: Putin empfängt Chinas führenden Außenpolitiker Wang Yi

MOSKAU (dpa-AFX) -Der leitende chinesische Außenpolitiker Wang Yi wird bei seinem Russland-Besuch an diesem Mittwoch laut Kremlangaben auch Präsident Wladimir Putin persönlich treffen. "Putin ist heute im Kreml. Die Hälfte des Tages wird außenpolitischen Aktivitäten gewidmet sein. Putin wird (...) Wang Yi empfangen, der für die chinesische Außenpolitik zuständig ist", sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow am Mittag der Agentur Interfax zufolge.

Auf die Frage von Journalisten, ob Russland für seinen Krieg gegen die Ukraine bei China um Militärhilfe gebeten habe, sagte Peskow lediglich: "Sie (chinesische Vertreter) haben diese Frage bereits beantwortet, sie entschieden verneint, und dazu gibt es nichts hinzuzufügen." China gilt als enger Verbündeter Russlands. Zugleich hat Peking sich bislang weitgehend an die internationalen Sanktionen gegen Russland gehalten, um nicht selber zum Ziel von Strafmaßnahmen zu werden.

Wang Yi war kurz vor dem Jahrestag der russischen Invasion in die Ukraine nach Moskau gereist. Am Mittwoch traf er dort bereits Russlands Außenminister Sergej Lawrow und lobte die Zusammenarbeit beider Länder. "Trotz der Unwägbarkeit der internationalen Situation bewahren China und Russland immer ihre strategische Entschlossenheit", sagte Wang Yi. Er hoffe auf weiteren Austausch und "neue Vereinbarungen". Lawrow erklärte, die russisch-chinesischen Beziehungen entwickelten sich "unbeirrt und dynamisch".