Deutsche Märkte geschlossen

Kreise: Söder fordert auch Rettungsschirm für Stadtwerke

BERLIN (dpa-AFX) - Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) fordert angesichts des geplanten milliardenschweren Rettungspakets für den Energiekonzern Uniper <DE000UNSE018> auch einen Rettungsschirm für Stadtwerke. Wenn es einen Rettungsschirm für Uniper gebe, dann müsse man auch Stadtwerken helfen, sagte Söder am Freitag nach dpa-Informationen aus Teilnehmerkreisen in einer kurzfristig anberaumten Schalte von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) mit den Länder-Regierungschefs. Die regionale Energieversorgung könnte sonst gefährdet sein, sagte Söder.

Zuvor hatte Scholz angekündigt, dass der Bund im Zuge eines milliardenschweren Rettungspakets beim angeschlagenen Energiekonzern Uniper einsteigt. Uniper sei von überragender Bedeutung für die Energieversorgung der Bürger und von Unternehmen, sagte der Kanzler in Berlin. Das Unternehmen könne nun stabil in die Zukunft schauen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.