Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 45 Minuten
  • Nikkei 225

    39.098,68
    +836,48 (+2,19%)
     
  • Dow Jones 30

    39.069,11
    +456,87 (+1,18%)
     
  • Bitcoin EUR

    47.491,45
    -177,33 (-0,37%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.041,62
    +460,72 (+2,96%)
     
  • S&P 500

    5.087,03
    +105,23 (+2,11%)
     

KORREKTUR: Kion erwartet in zweiter Jahreshälfte Besserung

(Im 2. Absatz wurde das Nettoergebnis berichtigt)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Das Management des Gabelstapler-Herstellers Kion rechnet im zweiten Halbjahr mit einer Besserung bei seinen zuletzt stotternden Geschäften im Bereich Lieferkettenlösungen. Aufgrund des zunehmenden Anteils der margenstärkeren Kundenprojekte im Auftragsbuch sei insbesondere in der zweiten Jahreshälfte 2023 mit einer spürbaren Umsatzsteigerung und verbesserten operativen Ergebnis zu rechnen, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Frankfurt mit. Das Segment ist seit einigen Quartalen das Sorgenkind der Frankfurter. Interne Ineffizienzen, aber auch die konjunkturbedingte Schwäche im Online-Handel führten in dem als Zukunftsgeschäft in Aussicht gestellten Geschäft zu erheblichen Problemen. Zum Jahresauftakt war das Segment nur knapp profitabel.

Kion hatte bereits vergangene Woche vorläufige Zahlen für das erste Quartal vorgelegt und in diesem Zuge die Jahresprognose angehoben. Diese wurden nun bestätigt. Unterm Strich verdiente Kion im ersten Quartal 73,5 Millionen Euro und damit gut 8 Prozent weniger als ein Jahr zuvor.