Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    12.813,03
    +29,26 (+0,23%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.448,31
    -6,55 (-0,19%)
     
  • Dow Jones 30

    30.959,22
    +183,79 (+0,60%)
     
  • Gold

    1.809,30
    +2,00 (+0,11%)
     
  • EUR/USD

    1,0425
    -0,0058 (-0,55%)
     
  • BTC-EUR

    18.642,68
    +301,07 (+1,64%)
     
  • CMC Crypto 200

    418,77
    -1,37 (-0,33%)
     
  • Öl (Brent)

    108,37
    +2,61 (+2,47%)
     
  • MDAX

    25.837,25
    +13,80 (+0,05%)
     
  • TecDAX

    2.894,52
    +8,90 (+0,31%)
     
  • SDAX

    11.930,60
    +49,41 (+0,42%)
     
  • Nikkei 225

    25.935,62
    -457,42 (-1,73%)
     
  • FTSE 100

    7.168,65
    -0,63 (-0,01%)
     
  • CAC 40

    5.931,06
    +8,20 (+0,14%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.065,84
    +37,10 (+0,34%)
     

Katar beteiligt Total an neuem Flüssiggas-Projekt

PARIS/DOHA (dpa-AFX) - Katar hat dem französischen Energiekonzern Totalenergies <FR0000120271> eine 25-prozentige Beteiligung an einem neuen Flüssiggas-Projekt zugeteilt, mit dem das arabische Land seine Exportfähigkeit an Flüssiggas (LNG) erheblich steigern will. Das Gemeinschaftsunternehmen mit dem Staatsbetrieb QatarEnergy werde in einem Viertel des North Field East (NFE) fördern, teilte Totalenergies am Sonntag mit. Die Exportmenge an Flüssiggas soll dadurch bis 2027 von 77 auf 110 Millionen Tonnen pro Jahr steigen.

"Diese neue Partnerschaft wird es uns ermöglichen, unser globales LNG-Portfolio zu stärken, und zusammen mit Katar wird sie unsere Fähigkeit unterstützen, zur Energiesicherheit Europas beizutragen", sagte der Generaldirektor von Totalenergies, Patrick Pouyanné. Der Konzern ist an der Entwicklung der Flüssiggas-Industrie in Katar seit dem Start vor rund 30 Jahren beteiligt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.