Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    37.552,16
    +113,55 (+0,30%)
     
  • Dow Jones 30

    38.503,69
    +263,71 (+0,69%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.983,23
    -196,44 (-0,32%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.426,91
    +12,15 (+0,86%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.696,64
    +245,33 (+1,59%)
     
  • S&P 500

    5.070,55
    +59,95 (+1,20%)
     

Juvisé Pharmaceuticals erwirbt das Multiple-Sklerose-Medikament PONVORY® (ex-US/Kanada) und stellt Kapital für Bpifrance und Pemberton bereit

PARIS, March 26, 2024--(BUSINESS WIRE)--Das französische Pharmaunternehmen Juvisé Pharmaceuticals gibt den Erwerb der weltweiten Vermarktungsrechte für Ponvory® (Ponesimod) von Actelion Pharmaceuticals Ltd. bekannt, einem Unternehmen von Johnson & Johnson (Johnson & Johnson). Ponvory® ist zur Behandlung von Erwachsenen mit aktiven Formen von schubförmiger Multipler Sklerose (Relapsing Multiple Sclerosis, RMS) indiziert; es ist durch mehrere Patente geschützt, von denen das letzte 2035 ausläuft. Zur Finanzierung dieser Übernahme haben der französische Staatsfonds Bpifrance und Pemberton Asset Management („Pemberton"), ein führender europäischer privater Kreditmanager, eine Minderheitsbeteiligung an Juvisé Pharmaceuticals erworben. Die finanziellen Details dieser Transaktionen werden nicht bekannt gegeben.

Wir freuen uns außerordentlich über Ponvory® und sein Potenzial, das Leben von Patienten mit Multipler Sklerose sehr positiv zu beeinflussen", verkündet Frédéric Mascha, Gründer und President von Juvisé Pharmaceuticals. „Diese Übernahme ist ein strategischer Schritt für Juvisé, da sie unser Portfolio um ein erstes patentgeschütztes Produkt erweitert, das in den kommenden Jahren ein großes Entwicklungspotenzial hat. Sie deckt sich mit dem, was wir seit 16 Jahren tun, nämlich Patienten und Fachärzten wichtige Medikamente zur Verfügung zu stellen. Nach unseren jüngsten Partnerschaften mit Novartis, AstraZeneca und AbbVie sind wir stolz darauf, eine neue Partnerschaft mit einem großen Pharmaunternehmen einzugehen und mit Bpifrance und Pemberton zwei starke Partner an Bord zu haben, die unser zukünftiges Wachstum unterstützen."

Die Übernahme von Ponvory®: ein strategischer Schritt im Rahmen der Wachstumsstrategie von Juvisé Pharmaceuticals

Multiple Sklerose (MS) ist eine chronische Autoimmunerkrankung, unter der weltweit mehr als 2,5 Millionen Patienten leiden und für deren Behandlung es eine Reihe therapeutischer Innovationen gibt.

WERBUNG

Ponvory® (Ponesimod) ist eine Erstlinientherapie für aktive Formen der schubförmigen Multiplen Sklerose (Relapsing Multiple Sclerosis, RMS), der häufigsten Form der Krankheit (ca. 80 % der Patienten), von der vor allem Frauen im Alter von etwa 30 Jahren betroffen sind. Ponvory® ist das erste oral verabreichte krankheitsmodifizierende Medikament (Disease Modifying Treatment, DMT), das in einer großen direkten Phase-III-Studie (OPTIMUM) bei erwachsenen Patienten mit aktiver RMS eine im Vergleich zu Teriflunomid überlegene Wirksamkeit zeigte. Ponvory® reduzierte die annualisierte Rückfallrate (primärer Endpunkt) um 30,5 % und verringerte die MRT-Aktivität und Müdigkeit (sekundäre Endpunkte). (1)

Juvisé Pharmaceuticals wird seine bereits beim erfolgreichen europäischen Relaunch von Pylera® im Jahr 2023 unter Beweis gestellten Fähigkeiten in den Bereichen Medical Affairs, Marketing und Vertrieb nutzen, um Ponvory® außerhalb der USA und Kanadas zu vermarkten und weiterzuentwickeln. Juvisé Pharmaceuticals wird eng mit Johnson & Johnson zusammenarbeiten, um einen nahtlosen Übergang und die kontinuierliche Verfügbarkeit von Ponvory® für die Patienten zu gewährleisten. Derzeit ist Ponvory® in 30 Ländern erhältlich und es wird angestrebt, diese Reichweite zu erweitern. Zudem wird Juvisé Pharmaceuticals die weltweite Herstellung von Ponvory® an Standorten in Frankreich und der Schweiz übernehmen.

Juvisé Pharmaceuticals stellt Kapital für Bpifrance und Pemberton zur Verfügung

Die Übernahme von Ponvory® wird durch eine Kombination aus Kapitalerhöhung, zusätzlichen Schulden und Gesellschafterdarlehen finanziert.

Bpifrance, der französische Staatsfonds, der die Entwicklung von Unternehmen finanziert, und Pemberton, ein führender europäischer privater Kreditmanager, haben im Rahmen der Transaktion eine Minderheitsbeteiligung an Juvisé erworben.

Über Juvisé Pharmaceuticals

Seit der Unternehmensgründung im Jahr 2008 hat Juvisé Pharmaceuticals eine entscheidende Rolle bei der Verbesserung der Patientenversorgung gespielt, indem es den Zugang zu Behandlungen mit hohem medizinischem Wert ermöglicht hat. Juvisé hat wichtige Medikamente auf den Gebieten Onkologie (Brust- und Prostatakrebs), Kardiologie, Gastroenterologie, Neuropsychiatrie und Rheumatologie neu priorisiert und macht sie so jedes Jahr für über 4,4 Millionen Patienten zugänglich. Juvisé Pharmaceuticals ist mit seinen Produkten in 80 Ländern auf fünf Kontinenten vertreten und verlagert die Produktion seiner erworbenen Medikamente nach Europa, wovon 81 % in Europa und 51 % in Frankreich hergestellt werden. 2024 wird der Umsatz von Juvisé Pharmaceuticals voraussichtlich rund 180 Mio. € erreichen ( +38 % gegenüber 2023), der Anteil von PONVORY® wird etwa 24 % betragen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.juvisepharmaceuticals.com

Lazard fungierte als Finanzberater für Juvisé Pharmaceuticals und seine Aktionäre.

Bird & Bird, Latham & Watkins und Bredin Prat fungierten als Rechtsbeistand von Juvisé Pharmaceuticals.

Die Société Générale bleibt der führende Bankpartner für Juvisé Pharmaceuticals.

1. Kappos L, Fox RJ, Burcklen M, Freedman MS, Havrdová EK, Hennessy B, Hohlfeld R, Lublin F, Montalban X, Pozzilli C, Scherz T, D'Ambrosio D, Linscheid P, Vaclavkova A, Pirozek-Lawniczek M, Kracker H, Sprenger T. Ponesimod Compared With Teriflunomide in Patients With Relapsing Multiple Sclerosis in the Active-Comparator Phase 3 OPTIMUM Study: A Randomized Clinical Trial. JAMA Neurol. Mai 2021 1;78(5):558-567. doi: 10.1001/jamaneurol.2021.0405. PMID: 33779698; PMCID: PMC8008435

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20240325132208/de/

Contacts

Juvisé Corporate Communication Kontakt
Caroline Tranvouez
Stabschefin des CEO
+33 6 65 20 15 74
caroline.tranvouez@juvise.com

Media Relations Kontakt
Nicolas Delaval
CLAI agency
+33 6 58 29 21 15
juvise@clai2.com