Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 54 Minuten
  • Nikkei 225

    39.208,03
    -31,49 (-0,08%)
     
  • Dow Jones 30

    38.949,02
    -23,39 (-0,06%)
     
  • Bitcoin EUR

    57.401,99
    +4.728,80 (+8,98%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.947,74
    -87,56 (-0,55%)
     
  • S&P 500

    5.069,76
    -8,42 (-0,17%)
     

Japans Exporte legen deutlich zu

TOKIO (dpa-AFX) -Die japanischen Ausfuhren sind zum Jahresende hin deutlich gestiegen. Im Dezember erhöhten sich die Exporte der weltweit drittgrößten Volkswirtschaft zum Vorjahresmonat um 9,8 Prozent, wie aus Regierungsdaten vom Mittwoch hervorgeht. Das ist der stärkste Zuwachs seit einem Jahr. Die Erwartungen von Analysten wurden leicht übertroffen, sie hatten im Schnitt mit einem Zuwachs von 9,1 Prozent gerechnet.

Die Einfuhren gaben unterdessen weiter nach. Sie sanken binnen Jahresfrist um 6,8 Prozent, nach einem prozentual zweistelligen Rückgang im Vormonat. Für die Entwicklung sind vor allem im Jahresvergleich sinkende Energie- und Rohstoffpreise verantwortlich.

Im Gesamtjahr 2023 entwickelte sich der japanische Außenhandel schwach. Die Exporte erhöhten sich zum Vorjahr um 2,8 Prozent, was für Japan ein niedriger Zuwachs ist. Die Importe gaben um 7,0 Prozent nach. Hintergrund der Gesamtentwicklung ist die schwächelnde Weltwirtschaft, die das exportorientierte Japan besonders trifft.