Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 17 Minuten
  • Nikkei 225

    28.266,82
    -368,39 (-1,29%)
     
  • Dow Jones 30

    30.303,17
    -633,83 (-2,05%)
     
  • BTC-EUR

    25.238,56
    -1.460,99 (-5,47%)
     
  • CMC Crypto 200

    614,18
    -25,74 (-4,02%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.270,60
    -355,47 (-2,61%)
     
  • S&P 500

    3.750,77
    -98,85 (-2,57%)
     

Japanische Notenbank verlängert Corona-Maßnahmen - weiter lockere Geldpolitik

·Lesedauer: 1 Min.

TOKIO (dpa-AFX) - Die japanische Notenbank hat angesichts der sich wieder zugespitzten Corona-Lage ihre Hilfsmaßnahmen für die Wirtschaft um sechs Monate verlängert. Die speziellen Kreditprogramme für Unternehmen sollen jetzt bis Ende September kommenden Jahres laufen, wie die Zentralbank am Freitag in Tokio mitteilte.

Die Währungshüter bestätigten angesichts zuletzt schwacher Daten wie den Exporten außerdem ihren extrem lockeren geldpolitischen Kurs, um die Wirtschaft anzukurbeln. Da das Ziel einer Preissteigerung - wie aktuelle Zahlen zeigen - in weiter Ferne liegt, will die Bank in den kommenden Monaten prüfen, inwieweit ihre Politik überhaupt greift. Das Ergebnis dieser Überprüfung soll wahrscheinlich im März vorgestellt werden.