Deutsche Märkte geschlossen

Italienische Industrie produziert deutlich weniger

·Lesedauer: 1 Min.

ROM (dpa-AFX) - Die italienische Industrie hat ihre Erholung von dem Einbruch in der ersten Corona-Welle im Frühjahr zunächst abgebrochen. Im September lag die Gesamtproduktion 5,6 Prozent niedriger als im Vormonat, wie das Statistikamt Istat am Dienstag in Rom mitteilte. Analysten hatten im Mittel einen deutlich geringeren Rückgang von im Mittel 2,0 Prozent erwartet.

Der jüngste Rücksetzer folgt auf eine starke Erholung in den Monaten zuvor. Wie Istat angab, lag die Produktion von Juli bis September 28,6 Prozent höher als in den drei Monaten zuvor. Gegenüber dem Vorjahresmonat fiel die Produktion im September dennoch um 5,1 Prozent.