Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.459,75
    +204,42 (+1,34%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.032,99
    +39,56 (+0,99%)
     
  • Dow Jones 30

    34.200,67
    +164,68 (+0,48%)
     
  • Gold

    1.777,30
    +10,50 (+0,59%)
     
  • EUR/USD

    1,1980
    +0,0004 (+0,04%)
     
  • BTC-EUR

    47.823,00
    -4.418,11 (-8,46%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.398,97
    +7,26 (+0,52%)
     
  • Öl (Brent)

    63,07
    -0,39 (-0,61%)
     
  • MDAX

    33.263,21
    +255,94 (+0,78%)
     
  • TecDAX

    3.525,62
    +8,38 (+0,24%)
     
  • SDAX

    16.105,82
    +145,14 (+0,91%)
     
  • Nikkei 225

    29.683,37
    +40,68 (+0,14%)
     
  • FTSE 100

    7.019,53
    +36,03 (+0,52%)
     
  • CAC 40

    6.287,07
    +52,93 (+0,85%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.052,34
    +13,58 (+0,10%)
     

Italien: Unternehmen zuversichtlicher - Verbraucher pessimistischer

·Lesedauer: 1 Min.

ROM (dpa-AFX) - Die Stimmung in italienischen Unternehmen hat sich im März verbessert, die Verbraucher waren hingegen weniger zuversichtlich. Die Unternehmensstimmung stieg nach Angaben des Statistikamts Istat vom Freitag von 93,3 Punkten im Vormonat auf 93,9 Zähler. Die Stimmung im verarbeitenden Gewerbe erhöhte sich ebenfalls, nämlich von 99,5 auf 101,2 Punkte. Analysten hatten mit einer Stagnation gerechnet.

Der Stimmungsindikator für die Verbraucher trübte sich dagegen ein. Er fiel von 101,4 Punkten im Vormonat auf 100,9 Zähler. Analysten hatten im Schnitt mit 100,3 Punkten gerechnet. Alle relevanten Unterindikatoren verschlechterten sich, besonders deutlich sank die Bewertung der konjunkturellen Lage.