Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.118,13
    +205,54 (+1,59%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.533,17
    +96,88 (+2,82%)
     
  • Dow Jones 30

    31.500,68
    +823,32 (+2,68%)
     
  • Gold

    1.828,10
    -1,70 (-0,09%)
     
  • EUR/USD

    1,0559
    +0,0034 (+0,3273%)
     
  • BTC-EUR

    20.234,46
    -54,29 (-0,27%)
     
  • CMC Crypto 200

    462,12
    +8,22 (+1,81%)
     
  • Öl (Brent)

    107,06
    +2,79 (+2,68%)
     
  • MDAX

    26.952,04
    +452,36 (+1,71%)
     
  • TecDAX

    2.919,32
    +79,02 (+2,78%)
     
  • SDAX

    12.175,86
    +160,38 (+1,33%)
     
  • Nikkei 225

    26.491,97
    +320,72 (+1,23%)
     
  • FTSE 100

    7.208,81
    +188,36 (+2,68%)
     
  • CAC 40

    6.073,35
    +190,02 (+3,23%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.607,62
    +375,43 (+3,34%)
     

Italien: Industrieproduktion steigt überraschend

ROM (dpa-AFX) - Die Industrie in Italien hat im April überraschend ihre Produktion gesteigert. Die gesamte Produktion stieg im Vergleich zum Vormonat um 1,6 Prozent, wie das Statistikamt Istat am Freitag in Rom mitteilte. Volkswirte hatten hingegen einen Rückgang um 1,1 Prozent erwartet. Es ist der dritte Anstieg der Produktion in Folge.

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum lag der Anstieg bei 4,2 Prozent. Hier hatten die Analysten lediglich einen Anstieg um 0,1 Prozent prognostiziert.

Besonders stark entwickelte sich im Monatsvergleich die Produktion von Vorleistungs- und Konsumgütern. Zudem legte auch die Energieproduktion zu. Der Index für die Investitionsgüter blieb stabil.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.