Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 18 Minuten
  • DAX

    13.875,81
    +59,20 (+0,43%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.803,63
    +14,01 (+0,37%)
     
  • Dow Jones 30

    33.912,44
    +151,39 (+0,45%)
     
  • Gold

    1.790,10
    -8,00 (-0,44%)
     
  • EUR/USD

    1,0155
    -0,0009 (-0,09%)
     
  • BTC-EUR

    23.670,63
    -178,51 (-0,75%)
     
  • CMC Crypto 200

    570,02
    -20,74 (-3,51%)
     
  • Öl (Brent)

    88,33
    -1,08 (-1,21%)
     
  • MDAX

    28.052,10
    +143,96 (+0,52%)
     
  • TecDAX

    3.183,54
    -4,77 (-0,15%)
     
  • SDAX

    13.216,03
    +37,92 (+0,29%)
     
  • Nikkei 225

    28.868,91
    -2,87 (-0,01%)
     
  • FTSE 100

    7.539,51
    +30,36 (+0,40%)
     
  • CAC 40

    6.590,51
    +20,56 (+0,31%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.128,05
    +80,87 (+0,62%)
     

IT-Dienstleister Nagarro wird bei Umsatz optimistischer - Bruttomarge schwächer

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der IT-Dienstleister Nagarro <DE000A3H2200> hat zum zweiten Mal im laufenden Jahr seine Jahresziele angehoben. Der Umsatz 2022 soll nun mit rund 800 Millionen Euro um etwa 30 Millionen höher ausfallen als bislang angekündigt, teilte das im SDax <DE0009653386> notierte Unternehmen überraschend am Donnerstagabend in München mit.

Bei der Brutto-Marge wird der Vorstand hingegen vorsichtiger und rechnet nun mit einem Prozentpunkt weniger, sodass am Ende des Jahres ein Wert von 27 Prozent angepeilt wird. Die operative Marge (Ebitda-Marge) dürfte auf Jahressicht weiter bei 14 Prozent bleiben.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.