Werbung
Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 25 Minuten
  • DAX

    18.557,80
    -73,06 (-0,39%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.026,40
    -8,03 (-0,16%)
     
  • Dow Jones 30

    38.712,21
    -35,21 (-0,09%)
     
  • Gold

    2.332,60
    -22,20 (-0,94%)
     
  • EUR/USD

    1,0815
    +0,0001 (+0,01%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.596,84
    +231,17 (+0,37%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.424,16
    +11,20 (+0,79%)
     
  • Öl (Brent)

    78,36
    -0,14 (-0,18%)
     
  • MDAX

    26.536,59
    -236,33 (-0,88%)
     
  • TecDAX

    3.462,74
    +1,15 (+0,03%)
     
  • SDAX

    14.945,43
    -103,74 (-0,69%)
     
  • Nikkei 225

    38.720,47
    -156,24 (-0,40%)
     
  • FTSE 100

    8.210,12
    -5,36 (-0,07%)
     
  • CAC 40

    7.841,71
    -22,99 (-0,29%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.608,44
    +264,89 (+1,53%)
     

IPO/Kreise: Thyssenkrupp will Nucera womöglich noch im Juni an die Börse bringen

ESSEN (dpa-AFX) -Der Stahl- und Industriekonzern Thyssenkrupp DE0007500001 will den seit längerem geplanten Börsengang ihrer Wasserstoff-Tochter Nucera womöglich noch im Juni starten. Das berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf mit der Situation vertraute Personen am Mittwoch. Die Transaktion könnte das Unternehmen, welches seine Hoffnung vor allem auf die Wasserelektrolyse-Technologie legt, mit rund vier Milliarden Euro bewerten, hieß es. Thyssenkrupp könne dabei neue Nucera-Aktien im Wert von 500 Millionen Euro ausgeben. Zusätzliche Verkäufe von bestehenden Aktien könnten das Angebotsvolumen auf insgesamt bis zu 750 Millionen Euro anheben. Thyssenkrupp wolle - wie angekündigt - eine Mehrheit an Nucera behalten. Eine endgültige Entscheidung sei noch nicht gefallen.

Thyssenkrupp hatte für Nucera bereits im vergangenen Jahr einen Börsengang ins Auge gefasst, wegen der volatilen Marktbedingungen dann aber zunächst davon Abstand genommen.