Werbung
Deutsche Märkte schließen in 10 Stunden 18 Minuten
  • DAX

    18.755,13
    +50,71 (+0,27%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.065,84
    -6,61 (-0,13%)
     
  • Dow Jones 30

    40.003,59
    +134,19 (+0,34%)
     
  • Gold

    2.442,80
    +25,40 (+1,05%)
     
  • EUR/USD

    1,0878
    +0,0006 (+0,05%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.450,18
    -378,88 (-0,61%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.361,08
    +6,66 (+0,49%)
     
  • Öl (Brent)

    80,36
    +0,30 (+0,37%)
     
  • MDAX

    27.478,51
    +37,28 (+0,14%)
     
  • TecDAX

    3.440,80
    +9,59 (+0,28%)
     
  • SDAX

    15.225,19
    +62,37 (+0,41%)
     
  • Nikkei 225

    39.069,68
    +282,30 (+0,73%)
     
  • FTSE 100

    8.440,04
    +19,78 (+0,23%)
     
  • CAC 40

    8.184,50
    +17,00 (+0,21%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.685,97
    -12,33 (-0,07%)
     

IPO: CVC-Börsengang könnte mehr als zwei Milliarden Euro einbringen

LUXEMBURG/AMSTERDAM (dpa-AFX) -Der Börsengang des Finanzinvestors CVC Capital Partners JE00BRX98089 trifft offenbar auf Interesse bei Investoren. Das Unternehmen erhöhte das Volumen seines für diese Woche geplanten Börsengang in Amsterdam um 500 Millionen Euro auf nun 2,3 Milliarden Euro inklusive einer Mehrzuteilungsoption. Der Stückpreis der Papiere soll mit 14 Euro je Aktie in der Mitte der ursprünglichen Spanne festgelegt werden, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Donnerstag und bezog sich auf die an Investoren verschickten Konditionen. Das Gros der Aktien soll von bestehenden Anteilseignern angeboten werden, aber CVC will auch neue Papiere ausgeben.

Zu den Aktionären, die im Rahmen des Börsengangs Anteile verkaufen, zählen der Staatsfonds von Singapur GIC Private, die Kuwait Investment Authority, ein von der Hongkong Monetary Authority verwalteter Vermögensfonds und einige Aktionäre aus dem Management.

Der Börsengang wird von CVC schon länger erwartet, das Unternehmen arbeitet an dem Schritt dem Vernehmen nach bereits seit mindestens 2022. Zuletzt wurde der Gang aufs Parkett im November abgeblasen, nachdem der Angriff der Hamas auf Israel Anleger verunsichert hatte.

Als eine der bekanntesten europäischen Finanzinvestoren verwaltet CVC ein Vermögen von rund 186 Milliarden Euro. Der Investor hält Beteiligungen an Unternehmen wie dem Schweizer Uhrenhersteller Breitling und dem Getränkehersteller Lipton Tees and Infusions. Vor einem Monat hatte CVC die Parfümeriekette Douglas DE000BEAU7Y1 zurück an die Börse in Frankfurt gebracht.