Immos hoffen auf Peak EZB so bald es geht: Der Tag mit Bloomberg

1/1
Immos hoffen auf Peak EZB so bald es geht: Der Tag mit Bloomberg

(Bloomberg) -- Immobilien-Aktien sind zurück. Nämlich auf der Liste der Top-Verlierer des Jahres. Angesichts von Rezessionsgefahr, steigenden Finanzierungskosten und vermutlich länger erhöhten Zinssätze nehmen Investoren zinssensitive Branchen ins Visier. Und landen schnell bei deutschen Immobilienriesen wie Vonovia oder LEG.

Weitere Artikel von Bloomberg auf Deutsch:

Das Kalkül einiger Skeptiker: Die steigenden Zinsen und die schwächere Konjunktur treffen zusammen mit massiv steigenden Kosten für Investitionen wie etwa die energetische Sanierung und fressen immer weiter in den dafür notwendigen Cashflow. Steigt der Zinssatz in Richtung 4%, bleibt nach Zinsen und Investitionen kaum noch etwas übrig, das sich an die Investoren verteilen ließe. Manche Schätzungen für den Zinsgipfel gehen tatsächlich in solche Regionen.

Die Anleger tun sich schwer damit, bei Immobilien zuzuschlagen, bevor sie einen definitiven Höhepunkt bei den Anleiherenditen sehen. Der könnte noch in diesem Jahr kommen, aber das ist schwer zu sagen, da die Zentralbanken immer noch im Zinserhöhungsmodus sind. Auf jeden Fall konnten die Immobilienaktien nicht von dem Renditerückgang im März profitieren, da die Rezessionssorgen überhand nahmen.

AKTUELLE MELDUNGEN:

  • Die UBS überraschte am Morgen mit der Entscheidung, ihren langjährigen Chef Sergio Ermotti an die Konzernspitze zurückzuholen.

  • Mercedes-Großaktionär Kuwait hat seinen Anteil am Autokonzern um rund ein Viertel gesenkt. nachdem sich der Aktienkurs in den letzten drei Jahren fast vervierfacht hat.

  • Der Chiphersteller Infineon hat seinen Ausblick angehoben und dabei auf die starke Nachfrage nach seinen Produkten für Automobilanwendungen sowie die Industrie verwiesen.

  • Deka Immobilien will Preiseinbruch am Markt für Käufe nutzen.

  • Die Ampelkoalition in Berlin hat sich auf ein Bündel von Klimaschutz- und Infrastrukturmaßnahmen geeinigt. Eine Austauschpflicht für bestehende Heizungen soll es nicht geben.

ANALYSEN:

  • Sollten die Euro-Banken Liquidität brauchen, würde die EZB nach Einschätzung von Bloomberg Economics zunächst auf die Notfall-Liquiditätshilfe (ELA) zurückgreifen. Eine Lockerung der Geldpolitik wäre wahrscheinlich der letzte Ausweg.

AKTIENMÄRKTE | Die Börsen in Asien legen am Mittwoch deutlich zu. In Hongkong kletterte die Alibaba-Aktie um mehr als 13% angesichts der geplante Aufspaltung des $220-Milliarden-Konzerns und des diesbezüglich erwarteten Aufwärtspotenzials. Die Wall Street behauptete ihr Vortagesniveau am Dienstag knapp, wobei bei Technologiewerten das Verkaufsinteresse überwog. Für Europa signalisieren die Futures einen festeren Handelsauftakt.

RENTENMÄRKTE | Am europäischen Staatsanleihemarkt stiegen die Renditen am Dienstag den zweiten Tag in Folge. Bei 10j Bunds legte sie um 6 Bp zu und bei BTP um knapp 8 Bp, während am Geldmarkt die Wetten auf die weitere Straffung der EZB-Geldpolitik zunahmen. Bei Griechenland-Bonds war der Verkaufsdruck etwas stärker angesichts des Bankenmandats für eine neue 5j Anleihe. Heute spricht am Vormittag EZB-Rat Kazimir, am Abend nimmt Direktoriumsmitglied Schnabel an einer Konferenz teil.

ROHSTOFFMÄRKTE | Am Ölmarkt legen die Preise am Mittwoch weiter zu. Das American Petroleum Institute berichtete für die vergangenen Woche um 6,1 Millionen Barrel gesunkene Rohölbestände. Beim Goldpreis indessen hält die Scheu vor der $2.000-Dollar-Marke an. Nach den rund 1% Preisanstieg am Dienstag sinkt heute wieder die Notierung.

TERMINE AM MITTWOCH

  • Quartalszahlen: Aroundtown, Kontron, Koenig & Bauer, Jenoptik, Leifheit, PNE, PSI Software, Boehringer Ingelheim, Flatexdegiro, MTU Aero Engines

  • Konjunkturdaten: GfK-Konsumklimaindikator, Schulden der öffentlichen Haushalte

  • 09:15 Eba-Chef Campa spricht bei Handelsblatt-Jahrestagung Bankenaufsicht

  • 13:00 Bundeskanzler Scholz, Regierungsbefragung im Bundestag

  • 14:30 Finanzminister Lindner, Rede beim 32. Gewerkschaftstag der Zoll- und Finanzgewerkschaft

  • 16:00 Fed-Gouverneur Barr im Finanzdienstleistungsausschuss des Repräsentantenhauses zu Silicon Valley Bank und Signature Bank

  • 22:45 EZB-Direktorin Schnabel, Teilnahme an Panel bei NABE-Jahrestagung

  • Tarifverhandlungen für die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes

--Mit Hilfe von Michael Msika.

©2023 Bloomberg L.P.