Deutsche Märkte geschlossen

Immobilienentwickler CTP strebt IPO von 6 Mrd. Euro an: Kreise

Ruth David und Krystof Chamonikolas
·Lesedauer: 1 Min.

(Bloomberg) -- CTP BV, ein Entwickler von Gewerbe-Immobilien in Mittel- und Osteuropa, hat unterrichteten Kreisen zufolge Gespräche über einen möglichen Börsengang aufgenommen, der im nächsten Jahr stattfinden könnte.

Das Unternehmen, dessen größter Markt die Tschechische Republik ist, befindet sich in Vorgesprächen mit potenziellen Beratern, wie mit der Angelegenheit vertraute Personen sagten. Die Gesellschaft erwäge, bei dem IPO eine Bewertung von rund 6 Milliarden Euro anzustreben, hieß es.

Amsterdam gehört den Kreisen zufolge zu den möglichen Börsen, die von CTP für eine Notierung diskutiert werden. Der Immmobilienentwickler könnte bereits im ersten Quartal 2021 Aktien an den Markt bringen. Die Überlegungen befinden sich in einem frühen Stadium und die Einzelheiten des geplanten IPOs könnten sich noch ändern, sagten die informierten Personen. Ein Vertreter von CTP reagierte nicht unmittelbar auf eine Bitte um Stellungnahme.

CTP hat von einer Zunahme des Online-Shoppings während der Covid-19-Pandemie profitiert. Die Firma hatte laut ihrer Website Ende letzten Jahres in sieben Ländern Immobilien mit mehr als 5,8 Millionen Quadratmetern Mietfläche. Zu ihren Gewerbeparks gehören Lagerhäuser und Büroimmobilien, die von Mietern wie Logistik- und E-Commerce-Unternehmen genutzt werden.

Überschrift des Artikels im Original:Industrial Developer CTP Is Said to Seek IPO at $7 Billion Value

For more articles like this, please visit us at bloomberg.com

Subscribe now to stay ahead with the most trusted business news source.

©2020 Bloomberg L.P.