Werbung

IHS Holding Limited gibt die Ergebnisse der Jahreshauptversammlung 2024 bekannt

LONDON, July 01, 2024--(BUSINESS WIRE)--IHS Holding Limited (NYSE: IHS) ("IHS Towers" oder das "Unternehmen"), einer der weltweit größten unabhängigen Eigentümer, Betreiber und Entwickler von gemeinsam genutzter Kommunikationsinfrastruktur nach Anzahl der Türme, gab am Freitag, den 28. Juni 2024, die Ergebnisse seiner Jahreshauptversammlung 2024 bekannt.

Auf der Jahreshauptversammlung wurden alle den Aktionären zur Abstimmung gestellten Vorschläge angenommen, einschließlich der Wiederwahl von Frank Dangeard, Phuthuma Nhleko, Mallam Bashir El-Rufai und Nicholas Land als unabhängige Direktoren bis zur Jahreshauptversammlung des Unternehmens 2025 sowie des Vorschlags zur Änderung und Neuformulierung der Gründungsurkunde und der Satzung der Gesellschaft, wobei die folgenden Hauptpunkte nun auch in der zweiten geänderten und neu gefassten Satzung enthalten sind:

  • Deklassierung des Vorstands der Gesellschaft in zwei Phasen, wobei sich die Zeiträume bis zu den Hauptversammlungen der Geschäftsjahre 2024 und 2025 erstrecken;

  • Herabsetzung des Schwellenwerts für Aktionäre zur Nominierung von Verwaltungsratsmitgliedern von zuvor 30% auf 10%, und zwar auf der Ebene der einzelnen Aktionäre nach der Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2024 und auf der Ebene der Gesamtaktionäre nach der Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2025;

  • Senkung des Schwellenwerts für Aktionäre zur Befassung einer Hauptversammlung von bisher 30% auf 10%, und zwar auf der Basis einzelner Aktionäre nach der Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2024 und auf aggregierter Basis nach der Hauptversammlung für 2025;

  • Einführung eines neuen Rechts für Aktionäre, die mindestens 25% der Aktien besitzen, eine Hauptversammlung nach der Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2025 zu verlangen; und

  • Senkung des Schwellenwerts für die Abberufung von Direktoren von der Notwendigkeit eines Sonderbeschlusses auf die eines ordentlichen Beschlusses.

Sam Darwish, Chairman und Chief Executive Officer von IHS Towers, erklärte: "Ich freue mich, dass die Aktionäre unsere Bemühungen und unser Engagement für eine starke Corporate Governance und eine konstruktive Beteiligung der Aktionäre unterstützt haben. Die auf der diesjährigen Hauptversammlung vorgelegten und genehmigten Angelegenheiten sind ein Ergebnis der Reaktion unseres Vorstands auf die Aktionäre im vergangenen Jahr und bringen unsere Interessen weiter mit denen der Aktionäre in Einklang, da wir weiterhin unabhängig und neutral unter den Mobilfunknetzbetreibern agieren."

WERBUNG

Das Unternehmen konzentriert sich weiterhin auf eine Reihe wichtiger Bereiche, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die laufende strategische Überprüfung, kommerzielle Fortschritte im gesamten Portfolio und die Stärke unserer Bilanz.

Herr Darwish fuhr fort: "Wir machen große kommerzielle Fortschritte, wie die Erneuerungen und Erweiterungen sowohl mit MTN als auch mit Airtel in diesem Jahr unterstreichen. Mit dem soeben unterzeichneten Vertrag mit MTN Rwanda haben wir nun alle Vertragserneuerungen und -verlängerungen mit MTN außerhalb Nigerias abgeschlossen, die die fünf Länder Kamerun, Elfenbeinküste, Sambia, Ruanda und Südafrika abdecken - insgesamt über 12.200 Mietverträge, die erneuert oder bis ins nächste Jahrzehnt verlängert wurden. Die Vertragsverlängerungen mit unserem größten Kunden sowie die Unterzeichnung eines neuen mehrjährigen Roll-out-Vertrags mit 3 950 Mietern mit Airtel in Nigeria, die Anfang des Jahres bekannt gegeben wurde, zeigen, wie wichtig unsere digitale Infrastruktur für die Branche ist, und bekräftigen unsere führende Position auf dem Kontinent. Dieser kommerzielle Erfolg in Verbindung mit den auf der Hauptversammlung bestätigten Verbesserungen der Unternehmensführung zeigen unsere Fähigkeit und unser Engagement, die Wertschöpfung voranzutreiben. Wir schätzen das Engagement und die Beiträge aller unserer Aktionäre, die uns bei der Erreichung dieses Ziels unterstützen. Wir werden weiterhin mit unseren verschiedenen Interessengruppen zusammenarbeiten, um den Wert zu steigern und die Rendite für unsere Aktionäre zu erhöhen."

Die endgültigen Abstimmungsergebnisse für die Jahreshauptversammlung 2024 sowie der vollständige Text der zweiten geänderten und neu gefassten Gründungsurkunde und Satzung können dem Formular 6-K entnommen werden, das am 28. Juni 2024 bei der Securities and Exchange Commission eingereicht wurde und in dem die Stimmauszählung nach der Bestätigung durch den Wahlinspektor offengelegt wird.

Über IHS Towers: IHS Towers ist, gemessen an der Anzahl der Türme, einer der größten unabhängigen Eigentümer, Betreiber und Entwickler von gemeinsam genutzter Kommunikationsinfrastruktur weltweit und konzentriert sich ausschließlich auf die Schwellenländer. Das Unternehmen verfügt über mehr als 40.000 Türme in 10 Märkten, darunter Brasilien, Kamerun, Kolumbien, Côte d'Ivoire, Ägypten, Kuwait, Nigeria, Ruanda, Südafrika und Sambia. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an communications@ihstowers.com oder gehen Sie zu: www.ihstowers.com

Warnhinweise

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Wir gehen davon aus, dass solche zukunftsgerichteten Aussagen unter die einschlägigen Safe-Harbor-Bestimmungen für zukunftsgerichtete Aussagen (oder deren Äquivalent) der jeweiligen Rechtsordnung fallen, einschließlich der Bestimmungen in Abschnitt 27A des Securities Act von 1933 in seiner geänderten Fassung (der "Securities Act") und Abschnitt 21E des Securities Exchange Act von 1934 in seiner geänderten Fassung (der "Exchange Act"). Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen, können zukunftsgerichtete Aussagen sein. In einigen Fällen können Sie zukunftsgerichtete Aussagen an Begriffen wie "kann", "wird", "sollte", "erwartet", "plant", "antizipiert", "könnte", "beabsichtigt", "Ziele", "projiziert", "erwägt", "glaubt", "schätzt", "prognostiziert", "vorhersagt", "potenziell" oder "fortsetzen" oder der Verneinung dieser Begriffe oder anderen ähnlichen Ausdrücken erkennen. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung gehören unter anderem Aussagen zu unserer Geschäftsstrategie und unseren Plänen, zum Marktwachstum und zu unseren Zielen für die künftige Geschäftstätigkeit, einschließlich unserer Fähigkeit, Kundenmietverträge weiterhin zu verlängern, sowie zu den potenziellen Vorteilen, die sich für das Unternehmen aus der zweiten geänderten und neu gefassten Gründungsurkunde ergeben.

Wir haben diese zukunftsgerichteten Aussagen weitgehend auf unsere aktuellen Erwartungen und Prognosen über zukünftige Ereignisse und finanzielle Trends gestützt, von denen wir glauben, dass sie unser Geschäft, unsere Finanzlage und unsere Betriebsergebnisse beeinflussen können. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere wichtige Faktoren, die dazu führen können, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder angedeutet wurden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Tatsache, dass wir unsere Geschäftsstrategie und Betriebspläne nicht erfolgreich umsetzen oder unser Wachstum nicht bewältigen können; Der Wettbewerb in der Turm-Infrastrukturbranche könnte wesentliche und nachteilige Auswirkungen auf unser Geschäft haben; wir könnten in Streitigkeiten und rechtliche, steuerliche und behördliche Verfahren oder Aktionen verwickelt werden; und erhöhte Kosten und Verpflichtungen, die sich aus der Tätigkeit als Aktiengesellschaft ergeben; und die anderen wichtigen Faktoren, die in unserem Jahresbericht auf Formblatt 20-F für das am 31. Dezember 2023 endende Geschäftsjahr unter der Überschrift "Risikofaktoren" erörtert werden.

Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung basieren auf Informationen, die uns zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung zur Verfügung standen, und obwohl wir der Meinung sind, dass diese Informationen eine angemessene Grundlage für solche Aussagen bilden, können diese Informationen begrenzt oder unvollständig sein, und unsere Aussagen sollten nicht so verstanden werden, dass wir eine umfassende Untersuchung oder Überprüfung aller potenziell verfügbaren relevanten Informationen durchgeführt haben. Diese Aussagen sind von Natur aus unsicher und Investoren sollten sich nicht zu sehr auf diese Aussagen verlassen. Sie sollten diese Pressemitteilung und die Dokumente, auf die wir in dieser Pressemitteilung verweisen, in dem Bewusstsein lesen, dass unsere tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse, Leistungen und Erfolge erheblich von unseren Erwartungen abweichen können. Wir schränken alle unsere zukunftsgerichteten Aussagen durch diese Vorsichtshinweise ein. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich nur auf das Datum dieser Pressemitteilung. Sofern nicht durch geltendes Recht vorgeschrieben, übernehmen wir keine Verpflichtung, die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen. Darüber hinaus dienen Verweise auf unsere Website und andere in dieser Pressemitteilung enthaltene Dokumente nur der Übersichtlichkeit, und ihr Inhalt ist nicht durch Verweis in diese Pressemitteilung aufgenommen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20240701487344/de/

Contacts

Giles Bethule/ Akash Lodh
FGS Global
Giles.Bethule@fgsglobal.com / Akash.Lodh@fgsglobal.com